Gesendet: Mittwoch, 29. November 2017 11:34
An: mythengay
Betreff: Treff, Weltaidstag, Weihnachtsmärkte, Ausstellung, Fondue und Schneequeer

Hallo zusammen
 
Zum Glück dämmt der Schnee die wilden Schreie des Advents - trotzdem: wir schreiten in gewaltigen Schritten Richtung Weihnachten. Nebst der volksweiten Vernichtung von Glühwein und Geschenkeinkaufmarathon steht noch folgendes an:
 
SO 03. Dez. Treff im Hirschen-Pub in Schwyz: Ab 19 Uhr treffen wir uns wieder für den gemütlichen Treff. Was trinken und essen, neue Menschen kennen lernen, sich informieren was in der Zentralschweiz läuft. Hoffen wir mal, das bei unseren vielen Sünden der Samichlaus nicht in der Nähe sein wird :-)
 
FR 01. Dez. Konzert zum Welt-Aids-Tag im Schlossturm in Pfäffikon SZ: Ab 19.15 Uhr gibt es einen Willkommenstrunk, das kostenlose Programm mit Gedanken zum Welt-Aids-Tag und dem Konzert vom schwulen Männerchor Zürich (schmaz) startet um 20 Uhr. Dieser Anlass wird wohl schweizweit der stimmigste sein am Weltaidstag, und da dieser von Gesundheit Schwyz mitorganisiert wird findet er auch im Kanton Schwyz statt. Also schon fast ein Muss hinzugehen, nicht nur wegen dem Apéro danach. Weitere Infos findest Du im Flyer anbei und im Event auf Facebook: https://www.facebook.com/events/1119477611515951/
 
SA 02. Dez. Besuch Weihnachtsmarkt Einsiedeln: Wie schon im letzten Newsletter angekündigt treffen uns um 16 Uhr beim Weihnachtsbaum vor dem Kloster. Die weitere Infos findest Du nochmals anbei.
 
MI 13. Dez. im Kunstmuseum Luzern: Yellow Creature heisst die Ausstellung, die bis zum 7. Januar 2018 zu Aspekten der Transformation läuft. Die Gruppenausstellung thematisiert die Grenzziehung zwischen Geschlechtern und Gattungen. Nicht nur die spannende, beeindruckende und queere Exhibition wollen wir euch empfehlen. Speziell aufmerksam machen möchten wir auch auf den Mittwoch, 13. Dezember 2017. In Kooperation mit Queer Office referiert Dr. Yv Nay von der London School of Economics and Political Science zum Verhältnis von Trans*gender, Arten und Abartigkeiten. Weitere Infos findest Du im Event auf Facebook: https://www.facebook.com/events/349753132138421/, zur Ausstellung generell auf https://www.kunstmuseumluzern.ch/ausstellungen/yellow-creature/
 
DO 14. Dez. Queer Zug im Paettern: Unsere Schwesterorganisation trifft sich wie immer am zweiten Donnerstag im Monat gleich beim Bahnhof Zug im Paettern Atelier. Alle Infos unter https://www.queerzug.ch/
SA 16. Dez. Besuch Weihnachtsmarkt Schwyz: Wir treffen uns um 19 Uhr beim Glühweinstand beim Brunnen auf dem Hauptplatz und geniessen dann den Bummel durch den Weihnachtsmarkt, Raclette, Bratwurst und - richtig geraten - den Glühwein. Infos gibt es auf der Homepage: http://www.christchindlimärcht.ch/index.php/lageplan
FR 29. Dez. Fondue-Plausch im Hirschen-Pub: Mythengay organisiert auch dieses Jahr wieder den beliebten Fondue-Plausch. Wir treffen uns um 18 Uhr für Käsefondue und Brot, Raclettegumeli, Birnenkompott, frische Champignons und Essiggemüse à discrétion. Das Fondue ist aus der Vereinskasse offeriert, Du musst nur die Getränke selber bezahlen. Bei Fragen steht euch Robi gerne zur Verfügung, eine kurze Anmeldung ist erwünscht: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. oder Telefon 076 576 57 89. Diejenigen, die den Käse noch mit Bewegung verdauen möchten, können dann gleich für die anschliessende Party mit DJ Riduu im Hirschen bleiben.
 
Erstes Schneequeer Ski-Wochenende in Engelberg: Unser Mitglied Hanspeter organisiert mit der Ski Lodge Engelberg am letzten Februar-Wochenende 2018 ein Skiwochenende. Alle Infos zum Programm findest Du anbei, ebenfalls die Kontaktangaben zum Buchen und falls Fragen auftauchen. Bis zum 1. Januar ist ein gewisses Kontigent an Zimmern reserviert, also rasch buchen!
 
Zu guter Letzt noch eine Information: An der Uni Luzern hat sich eine queere Studentengruppe gebildet. Falls ihr Luzerner Studenten_innen kennt: weist diese doch auf das Angebot hin, am einfachsten deren Seite auf Facebook liken: https://www.facebook.com/uniluqueers/
 
Nun bleibt mir nur noch eine schöne Adventszeit zu wünschen - und wir sehen uns am Freitag im ussere Kantonstäil
Grüssli David
 
 
 
________________________________________
Mythengay - Schwyz und Schwul
Like our page on Facebook - www.mythengay.ch
Treff jeden 1. Sonntag im Monat abends im Hirschen-Pub Schwyz
 


Gesendet: Donnerstag, 2. November 2017 14:37
An: mythengay
Betreff: Treff, Pink Panorama, IQS, Zuger Treff, Weihnachtsmarkt, Securion, Studie, Weihnachten, AGW und: Pride Lugano :-)

Hallo zusammen
 
Ich hoffe ihr habt den komischen, importierten Brauch mit diesen Süssigkeiten überstanden, all eure Uhren auf Winterzeit umgestellt und auch schon Winterpneu montiert, denn: es ist November. Das bedeutet:
Am Sonntagabend treffen wir uns ab 19 Uhr wieder für den monatlichen Treff im Hirschen. Zusammen was trinken oder essen, sich über Securion und Pink Panorama informieren, diskutieren und neue Menschen kennenlernen in gemütlichem Rahmen. Natürlich darfst Du - wie immer - auch Freunde_innen an den Treff mitbringen.
November bedeutet aber auch: Pink Panorama im Stattkino in Luzern. Auch dieses Jahr gibt es wieder eine vielfältige Auswahl an Filmen, das Samstagsgespräch zum 20-Jahre-Jubiläum von FELS, eine Festivalparty, für die man sich als Schauspieler_in verkleiden kann und an der Pink Bar wird das 10-Jahr-Jubiläum derselben gefeiert. Das komplette Programm findest Du unter http://www.pinkpanorama.ch/programm/ Auch dieses Jahr geht Mythengay gemeinsam einige Film schauen, unser Präsident Robi erwartet Dich gerne für folgende Programmpunkte am SO 12. November 2017:
- 17.00 Uhr: 10 Jahre PinkBar, unten im Kinofoyer: Apéro mit HOMOgener STIMMung zum Jubiläum, keine Reservation erforderlich.
- 18.00 Uhr: Überleben in Neukölln. Der neue Film von Rosa von Praunheim, D 2017, mit anschliessendem Kurzauftritt von Juwelia. Infos und Trailer unter http://www.pinkpanorama.ch/programm/neukoelln, Reservation empfehlenswert.
- 20.00 Uhr: Dream Boat, D 2017. Auf der Gay Cruise werden die Besucher trotz der ganzen Oberflächlichkeit auch auf die Realität zurückgeworfen. Infos und Trailer unter http://www.pinkpanorama.ch/programm/dream-boat, Reservation notwendig.
Jede_r reserviert und bezahlt sein Ticket selber. Eine Reservation ist möglich mit einem Email an This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. oder telefonisch unter der Nummer 041 410 30 60.
Darüber hinaus empfehle ich sehr den Eröffnungsfilm God's own Country am DO 09. Nov., in welchem es in karger Landschaft um die Liebe zwischen einem schwulen Bauernsohn und dem Knecht geht. Ich persönlich finde diesen Film fast noch besser als Brokeback Mountain, einen Einblick gibt euch der Trailer auf http://www.pinkpanorama.ch/programm/gods-own-country/
 
MO 06. November, Referate zum Thema „10 Jahre Partnerschaftsgesetz – Ein Rück- und Ausblick“. Organisiert wird dieser Anlass vom Institute of Queer Studies (IQS) im Stadthaus Zürich ab 18 Uhr, weitere Infos zu den hochkarätigen RednerInnen und die Details findest Du auf http://queerstudies.ch/wp00/?p=517 . Die IQS Vorlesungen stehen allen Interessierten offen und sind kostenlos!
DO 09. November, QueerZug trifft sich wieder ab 18.30 Uhr, gleich beim Bahnhof Zug. Alle Infos findest Du wie gewohnt auf https://queerzug.ch/
SA 02. Dezember, Einsiedler Weihnachtsmarkt: Da die Mythen-Wanderung abgesagt worden ist scheint es, also ob Martin nach einer Alternativen im Kanton Schwyz umgeschaut hat. Fündig wurde er mit dem Einsiedler Weihnachtsmarkt. Wir treffen uns um 16 Uhr beim Weihnachtsbaum, weitere Infos findest Du anbei.
 
Ganzer November, Securion: Nach dem Safer-Sex-Monat Oktober kannst Du Dich jetzt im November gratis auf HIV testen lassen. Am einfachsten geht das beim Checkpoint in Zürich oder auf der S&X Stelle Zentralschweiz in Luzern (Auf Online- oder telefonische Voranmeldung: http://www.sundx.ch/hiv-syphilistest/). Weiterhin gilt: Neben dem bewährten Kondom gibt es für Männer, die Sex mit Männern haben, noch andere Schutzmöglichkeiten vor HIV, nämlich PrEP, Sex ohne Analverkehr, eine exklusive Beziehung oder Sex mit HIV-positiven Menschen mit einer nicht nachweisbaren Virenlast (undetectable). Mehr Informationen dazu auf  www.drgay.ch/securion   
Studie zur Gesundheit von europäischen Männern: EMIS-2017 ist Europas grösste Online-Befragung schwuler Männer (an der letzten Befragung 2010 haben 181'000 Männer teilgenommen!). Die Umfrage ist sehr wichtig, weil sie zeigen wird, wie Aufklärungs- und Präventionskampagnen funktionieren und wo Bedarf zur Verbesserung besteht. Ich bitte euch, mitzumachen - es lohnt sich nur schon wegen der allerletzten Frage :-)  www.emis2017.eu?origin=ch-ahs-org&survey=true

Dann noch drei Anlässe in der Zukunft, welche helfen etwas Abstand zum Alltag zu gewinnen und Vorfreude wecken:
Weihnachten mit Freunden: "Unser" Wanderwilly hat Kenntnis vom folgenden Angebot: Franz Herger hat für die Weihnachtstage (23.-26. Dez.) ein Programm im Kreis von Freunden im schicken, LGBT-friendly Wellness- Hotel Eden in Spiez auf die Beine gestellt. Das tolle Programm (mit Wellness, Wandern, gutem Essen und Feiern) zu einem sehr fairen Preis findest Du anbei und kann bei Franz gebucht werden: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. oder 078 891 11 92.
 
Arosa Gayskiweek: Auch nächstes Jahr wird Mythengay vom 20. bis 27. Januar in Arosa vertreten sein. Wer Interesse hat fragt Linus nach seinen Erfahrungen, schaut den Eventfilm https://www.youtube.com/watch?v=mINrNqNa_Fc an und bucht auf https://de.arosa-gayskiweek.com/ Wir sehen uns dort! :-)
 
Pride Lugano: Im nächsten Jahr wird es in der Westschweiz keine Pride geben, dafür die erste Pride überhaupt im Tessin: wir gehen nach Lugano! Der Demonstrationsumzug findet am SA 02. Juni 2018 statt und Mythengay wird wieder mitlaufen. Wird werden von DO 31. Mai (das ist Fronleichnam, eine Brücke bietet sich an) bis SO 3. Juni 2018 in Lugano sein. Weshalb sagen wir Dir das jetzt schon? Wir haben ein Hotel gefunden, dass in der Nähe von der LGBT-Parade (Seepromenade) ist, ein gutes Preis-Leistungsverhältnis (dafür etwas plüschig ist) und einen Pool hat :-) Da wir es cool fänden, wenn wir alle etwas beisammen sind, empfehlen wir Dir eine Buchung im Hotel "International au Lac", den billigsten Preis erhältst Du direkt auf der Hotelseite: https://gc.synxis.com/rez.aspx?hotel=15331&Chain=5375&Filter=META&start=availresults&arrive=2018-05-31&depart=2018-06-03&adult=2&locale=de-CH&src=trivago_ch&currency=CHF Sobald das genau Programm der Pride bekannt ist planen wir unseren Aufenthalt noch detaillierter, je nach Wetter können wir auch Ausflüge in der Region machen. Melde Dich einfach kurz bei mir, falls Du eine Buchung vornimmst, damit wir Dich auf dem Laufenden halten kann.
 
 
So, fertig mit Informationen. Schaut, dass ihr im Nebelmonat genug Sonne und kuschlige Moment bekommt :-)
 
Grüssli David



Gesendet: Freitag, 29. September 2017 10:55
An: mythengay
Betreff: Treff, Securion, Mythen-Wanderung und Ausserkantonales

Liebe Alle :-)
 
Der Herbst klopft an die Tür, die Natur ist in den Farbtopf gefallen und die Nächte werden wieder länger... Zeit für ein bisschen Gemütlichkeit! Darum:
Am Sonntag 01. Oktober findet wieder unser monatlicher Treff im Hirschen-Pub im Hinterdorf von Schwyz statt. Wir treffen uns ab 19 Uhr um was zu essen, zu trinken, zu plaudern und uns über Securion zu informieren:
SECURION kommt. Die neue Kampagne der Aids-Hilfe ruft für den November zum Gratis HIV-Test auf. „Meistere das Risiko“ –Wer seinen HIV-Status nicht kennt, kann jetzt entsprechend handeln und zusätzlich die Anzahl der Neuinfektionen senken. Securion ermuntert alle Männer, die Sex mit Männern haben, sich im Oktober einen Monat konsequent vor HIV zu schützen und im November gratis den HIV-Test zu machen. Neben dem bewährten Kondom gibt es für Männer, die Sex mit Männern haben, noch andere Schutzmöglichkeiten vor HIV, nämlich PrEP, Sex ohne Analverkehr, eine exklusive Beziehung oder Sex mit HIV-positiven Menschen mit einer nicht nachweisbaren Virenlast (undetectable). Mehr Informationen dazu auf www.drgay.ch/securion  oder beim MSM-Verantwortlichen von gesundheit schwyz und von S&X (Sexuelle Gesundheit Zentralschweiz): This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
SO 22. Okt. 2017 Mythen-Wanderung: Der Luzerner Wandervogel Martin organisiert die dritte Wanderung, dieses Mal geht es rund um unsere Logoberge, die Mythen. Treffpunkt ist um 10.15 Uhr bei der Talstation der Rotenflue-Bahn, der Weg führt entlang der imposanten Mythen, vorbei an gemütlichen Berggasthäusern und Alpenbeizli und wird begleitet von einem fantastischen Panorama auf die umliegenden Alpen. Am Schluss geht es mit der Drehgondelbahn vom Hochstuckli runter nach Sattel, von wo die Rückreise angetreten wird. Alle Infos sind im Dokument anbei und auf dem Event auf Facebook: https://www.facebook.com/events/360086904443222/?acontext=%7B%22source%22%3A5%2C%22page_id_source%22%3A583401855080508%2C%22action_history%22%3A[%7B%22surface%22%3A%22page%22%2C%22mechanism%22%3A%22main_list%22%2C%22extra_data%22%3A%22%7B%5C%22page_id%5C%22%3A583401855080508%2C%5C%22tour_id%5C%22%3Anull%7D%22%7D]%2C%22has_source%22%3Atrue%7D Am besten gleich auf Going klicken, dann erhältst Du auch alle Infos zur Durchführung.
 
Ausserkantonal kann ich dir folgende zwei Anlässe empfehlen:
DO 12. Okt. 2017 Queer Zug Treff: Wie jeden zweiten Donnerstag im Monat treffen sich die Zuger Queers im Paettern lightup Atelier unmittelbar beim Bahnhof Zug. Alle Infos dazu findest Du auf https://queerzug.ch/, auch Schwyzer_innen sind wie immer herzlich eingeladen.
Zurich Film Festival: Das ZFF ist grossartig gestartet und hat auch wieder einige Gay-Movies im Programm. Zur Übersicht empfehle ich Dir den Artikel vom Mannschaft Magazin: http://www.mannschaft.com/2017/09/queere-unterhaltung-am-zurich-film-festival/ Vielleicht spricht Dich etwas an?
 
Ich wünsch einen spannenden September und bis bald,
David
 

 

 


Gesendet: Freitag, 1. September 2017 09:55
An: mythengay
Betreff: Treff, Wanderung, Bildung, Sommerfest und mehr...

Hallo zusammen
 
Der Sommer hat sich verabschiedet und die Delegation aus Schwyz hat das letzte Sommerwochenende an der Pride Ouest in Bern sehr genossen (Foto anbei). Auch das Rosa Minigolfturnier letzten Sonntagnachmittag war, trotz kurzem Regenunterbruch, mit gegen 100 Besucher_innen ein riesiger Erfolg. Nun kommt wieder die Zeit um sich drinnen wieder etwas gemütlich einzurichten - und die Abende in netter Runde zu geniessen. Da kommt unser Treff von Sonntag wie gerufen :-) Wir sind ab 19 Uhr wie gewohnt im hinteren Teil vom Restaurant Hirschen im Hinterdorf in Schwyz um was essen und zu trinken, sich zu informieren was LGBT-mässig so läuft und natürlich auch neue Menschen kennen zu lernen.
 
Darüber hinaus gibt es noch weitere Anlässe im September, welche ihr spannend finden könntet:
 
Am 2. + 3. September findet im Campus in Sursee die 5. SchweizerTranstagung statt. Die Informationen dazu wie auch die Anmeldung findest Du hier: www.transtagung.ch    
Wir haben von Michelle von "Trans*schön Nass" einen Hilferuf bekommen. Sie brauchen noch 20 Statistinnen und Statisten für den Dreh am nächsten Montagabend, 4. September. Gedreht wird die letzte Szene des Spielfilms „Die Liebe des Matrosen“ – worum es genau geht und weitere Details inklusive Anmeldung unter https://goo.gl/forms/XfpnutpTQq9gNGSv2 Eure Hilfe und Kameradschaft wird von der Crew sehr geschätzt – und wenn Freundinnen und Freunde mitmachen wollen, bitteschön, einfach anmelden!        
Am Gay-Bowling in Sursee am SA, 09. September 2017 kannst Du wieder eine (ruhige?) Kugel schieben. Ab 19.00 Uhr im Stadtcafé, ab 21.00 Uhr auf der Bowlingbahn. Weitere Infos und Anmeldung unter:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.   
Gay-Wanderung in Hitzkirch am SO, 10. September 2017: Der Wandervogel Martin aus Luzern organisiert nach der schönen Vier-Seen-Wanderung bereits die nächste Wanderung. Dieses Mal steht die Seetaler Höhenroute auf dem Programm mit Start in Hitzkirch, wo die Tour auch wieder endet. Der Treffpunkt ist um 09.45 im Bahnhof Luzern vor dem Gleis 10 oder um 10.40 im Bahnhof Hitzkirch. Alle Informationen findest Du in der Datei anbei, eine Anmeldung ist nicht notwendig.       
Die nächste Veranstaltung vom IQS (Institute of Queer Studies) findet statt am Dienstag, 12. September 2017, 19.00 Uhr, Universität Zürich, neuer Ort dieses Semester: Rämistrasse 59, Zürich, Raum RAA-G-01. Dies unter dem Titel: Von Schweden in Sachen LGBTIQ für unser Schulsystem lernen? Referent: Thomas Rhyner, lic. phil. I, MAS In Teacher Education, Dozent für Erziehungswissenschaften an der Pädagogischen Hochschule St. Gallen PHSG
Inwiefern ist das schwedische Schulsystem fortschrittlicher in Sachen LGBTIQ als die Schweiz? Während seines Bildungsurlaubs 2016/2017 verbrachte der Referent gut vier Monate in der schwedischen Provinz Värmland. Sein Beobachtungsschwerpunkt galt dem Umgang mit Vielfalt in der Gesellschaft und an schwedischen (Hoch)Schulen. In seinem Referat zeigt er Hand seiner gesammelten Eindrücke und Erkenntnisse auf, welche Chancen der schwedische Ansatz für eine regenbogenfreundlichere Schule in der Schweiz bieten könnte. Weitere Veranstaltungsinformationen unter: www.queerstudies.ch Die IQS Vorlesungen stehen allen Interessierten offen!     
   
Das QueerOffice in Luzern hat noch informiert, dass ihr Dienstags-Treff ab sofort wieder im Neubad stattfindet (und nicht erst nach dem QueerOffice Sommerfest). Somit heisst es wieder jeden Dienstag Queerbad im Neubad. Das Sommerfest findet dann am 16. September im Neubad statt, wiederum stehen Grillplausch, Ping-Pong, Speed-Mating und Party stehen auf dem Programm. Weitere Infos findest Du hier http://queeroffice.ch/event/sommerfest-2017/ oder auf Facebook https://www.facebook.com/events/139925959905357
 
Einen tollen Wochenschlussspurt und wir sehen uns am Sonntagabend,
David


 

Gesendet: Mittwoch, 2. August 2017 17:12
An: mythengay
Betreff: Treff, Open-Air Kino, Tango, Pride Ouest, Minigolf und vieles mehr

Hallo zusammen
 
Ich hoffe, ihr habt den bisher sehr gewittrigen Sommer gut überstanden und könnt das schöne Wetter auch etwas geniessen... Wiederum ist Ende Monat und hier kommen die (sehr vielen!) Anlässe vom August:
 
Treff am SO 06. August ab 19 Uhr: Wie jeden ersten Sonntag im Monat treffen wir uns im Hirschen in Schwyz für das gemütliche Zusammensitzen, was trinken oder essen, sich austauschen, neue Leute kennenlernen... (bei schönem Wetter im Innenhof, einmal quer durchs Restaurant laufen und dann die Aussentreppe runter) ...und sich verabreden für einen der folgenden Anlässe - am besten gleich die Agenda zücken!
 
Open-Air Kino, "Die göttliche Ordnung" am MO 14. August: Wir treffen uns um 20.30 Uhr direkt in der Kinobeiz auf dem Fussballplatz Ibach, Start des Films ist um 21 Uhr. Jeder kauft sich sein Ticket selber, alle Informationen findest Du hier: http://www.kino-openair.ch/detail_kino.aspx?guidopenair=2af90c25-6b9a-4781-9127-f5561d8f77b2
 
Tango im Stall am SA 26. August: DJane Karin Schneider wird auflegen, für Getränke etc. sorgt Irene Gwerder und ihre Crew. Getanzt wird ab 20 Uhr, Stall und Garten stehen aber schon ab Nachmittag offen, auch kann im nahen Zugersee gebadet werden.  Grillgut für Verpflegung bringt jede_r selber mit. Eintritt für’s Tanzen: 15 Franken. Adresse: Jürg Bläuer, Zugerstrasse 106a, 6415 Arth. 079 321 45 11. Das Parkplatzangebot ist äusserst knapp, daher bitte Parkplätze im nahen Seebad in Arth nutzen.
 
Pride Ouest am SA 26. August: Die Westschweizer Pride ist dieses Jahr in Bern. Am Samstagnachmittag findet als Demonstrationsumzug ein Sternenmarsch von sechs verschiedenen Plätzen in Bern statt. Treffpunkt dieser sechs Märsche wird der Bundeshausplatz sein, auf welchem anschliessend unter anderem Bundesrätin Simonetta Sommaruga sprechen wird. Mythengay und Queerpuzzles werden wiederum in den T-Shirts mitlaufen. Weitere Infos zur Anreise und Treffpunkt folgen noch.
Das gesamte Programm von Freitag bis Sonntag der Pride Ouest findest Du auf https://prideouest2017.ch/de/programm/ oder siehst Du auf einfache Art und Weise mit einem Like auf Facebook: https://www.facebook.com/prideouest2017/
Rosa-Minigolfturnier am SO 27. August (Verschiebedatum 3. September): Das lustige und mit tollen Preisen versehene Rosa-Minigolfturnier findet wiederum bei Pius in der Minigolf-Anlage in Arth statt. Gespielt werden kann ab 12 Uhr, die Preisverleihung ist um 17 Uhr, bis dann musst Du fertig sein mit einlochen. Weitere Infos (auch zur Durchführung) findest Du im Event auf Facebook: https://www.facebook.com/events/115956715695740/
 
 
Hier noch weitere Hinweise, bei welchen Mythengay nicht direkt involviert ist, aber trotzdem besuchenswert sind:
 
Queer Zug Treff im Paettern, DO 10. August 2017: Treff unserer Zuger Schwester(n)organisation. Auch für das neue Trefflokal gilt das grundsätzliche Motto: Bring your own! Gläser und Geschirr sind vorhanden, was zu trinken und allenfalls was zu knabbern/essen bringst Du mit. Ansonsten darf man sich auch aus dem Paettern-Kühlschrank bedienen, ein Kässeli steht bereit. Alle Infos findest Du auf http://lesbischwulzug.ch/treff
 
Schlagerparty auf dem Nauen am SA 19. August: Für alle Freunde der Schlagermusik präsentiert Sunsetparty die 1. Ausgabe der Schlagerparty auf dem Nauen. DJ Oliver legt Schlagerhits aus den 70er bis jetzt auf. Abfahrt um 18.30 Uhr Föhnhafen Brunnen und Ankunft ca. 22.30 Uhr Föhnhafen Brunnen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Der Anlass findet nur bei schönem Wetter (kein Regen) und genügend Partygänger statt. Die Anzahl der Eintritte ist auf 70 limitiert. Weiter Infos dazu findest Du im Event auf Facebook, es wird sicher auch einige bekannte Gesichter von Mythengay auf dem Boot haben: https://www.facebook.com/events/231493460645807/?acontext=%7B%22action_history%22%3A%22null%22%7D. Der Eintritt ist Fr. 25.-
 
Vier-Seen-Wanderung am SO 20. August: Martin aus Luzern organisiert die Wanderung von der Melchsee-Frutt nach Engelberg. Alle Informationen findest Du in der Datei anbei, eine Anmeldung ist nicht notwendig.
 
Das Neubad in Luzern macht Sommerpause - und das Queer Bad wechselt für diese Zeit die Location und zieht ins Kaffee Kind (Adresse: Kaffee Kind, Baselstrasse 27, 6003 Luzern). Freut euch in dieser Zeit jeden Dienstags ab 20 Uhr aufs #QueerKind. Selbstverständlich sind ein paar Plätze für uns reserviert. Die Sommerpause wird am 16. September mit dem jährlichen Sommerfest im Neubad beendet (Event auf Facebook: https://www.facebook.com/events/139925959905357/).
 
Praktikant 100%-Pensum gesucht: Ganz unten findest Du eine Ausschreibung von "Be you Network" im Bereich Geschlecht und LGBTI bei Deutschschweizer Jugendorganisationen.
Wanderwoche in Meran vom 7. bis 14. Oktober: Unser Mitglied Willy lädt uns wieder ein zur beliebten Wanderwoche:
Motto:      Genussvolle Wanderungen zur Törgele-Zeit (Obst-, Kastanien- und Wein-Ernte).  
Touren:    Täglich 3-4 Std. eher leichte Wanderungen, oft entlang der Waalwege (wie Suonen) mit Besuch div. Museen. Zur Mittagszeit Einkehr wo sich jeder indiv. verpflegen kann, z.B. Suppe, Knödel, Apfelstrudel etc.
Reise:      Mit Bahn+Bus. Ab Müstair die ganze Woche mit der MeranCard (im Arrangement enthalten). Bis Müstair und ab Martina besorgt jeder selber das Billett (GA u. TK frei)
Hotel:      www.tirolerhof-hotel.it. Ruhig, gutes Essen (HP), schöne Zimmer, nur 2 EZ. Garten-Pool und Infrarot-Sauna
Preise:     DZ Fr. 770.-, EZ Fr. 820.- inkl. MeranCard für Bahn, Busse und Bergbahnen gemäss Programm; Kurtaxe € 1.30/Tag z.L. Teiln.
Algund:    Feriendorf m. ca. 4000 Ew., 350 m ü.M. umgeben von Obst-Plantagen. Vorort von Meran (Bahn 3 Min).   
 
Aus dem Programm (Änderungen vorbehalten)
1. Tag:     08.00 Treff im HB Zürich (Abfahrt 08.07), Reise via Landquart - Zernez - Ofenpass - Mals nach Algund. Zimmerbezug.
2. Tag:     Wanderung auf dem bekannten Marlinger Waalweg nach Lana, ca. 13 km ohne Steigung. Schöne Sicht auf Meran  
3. Tag:     Wanderung von Vellau nach Partschins und auf dem P.Waalweg zum Wasserfall (1070 m), Talfahrt mit Bus, 2, 3, 4 Std.
4. Tag:     Fahrt ins Schnalstal (1670 m), Wanderung um den Stausee (2,5 Std.), fak. Aufstieg zu den Finaihöfen (1950 m). Alternative: Zum Schloss Juval von Reinhold Messmer, Abstieg nach Castel Bello
5. Tag:     Wanderung zum Schloss und Dorf Tirol, Abstieg od. Fahrt nach Meran, Bummel durch die Laubengasse u. Promenaden
6. Tag:     Nach Wunsch der Gruppe: Falzeben-Meran 2000, Vöran-Hafling, Passeiertal oder Schenna beide mit Waalweg.
7. Tag:     Bahnreise nach Bozen, Bummel zu Dom, Altstadt, Früchtemarkt, anschl. m. Gondel nach Oberbozen (1250 m), leichte Tour nach Klobenstein m. Sicht auf die Dolomiten.
8. Tag:     Heimreise via Reschenpass - Martina (CH) - Scuol - Landquart - Zürich (Ankunft 16.30). Indiv. Heimreise.

Weitere Anfragen an This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. oder sms an 079 453 11 05 oder Anruf auf 041 397 00 36 oder 079 453 11 05

So, wer hat alles bis hier durchgelesen? Sehr brav, Du darfst Dir etwas wünschen :-)
 
Grüssli und geniess den Sommer,
David
 
________________________________________
Mythengay - Schwyz und Schwul
Like our page on Facebook - www.mythengay.ch
Treff jeden 1. Sonntag im Monat abends im Hirschen-Pub Schwyz

Praktikum Kommunikation & Outreach (100%)

Be You Network sucht ab Herbst 2017 eine_n Praktikant_in für die Deutschweiz, welche_r sich zusammen mit uns für die Themen Geschlecht und LGBTI und die Miteinbeziehung aller einsetzen will.
 
Aufgaben:
•    Ausbau unseres Netzwerkes in der Deutschschweiz und Aufbau von neuen Partnerschaften mit Jugendorganisationen und Institutionen, die sich für unser Projekt interessieren;
•    Suche und Betreuung unserer jungen Freiwilligen, die ihrerseit die Jugendorganisationen weiterbilden;
•    Beteiligung an der Entwicklung und Umsetzung unserer Outreach-Strategie (Einbringen von Ideen, Verfassen von Newsletter-Beiträgen, etc.).

STELLENBESCHREIBUNG

Vielen Dank für das Teilen dieses Angebotes!


Gesendet: Freitag, 30. Juni 2017 15:08
An: mythengay
Betreff: Treff, Jubiläum, Brokeback, zweimal Brunch, Queer Zug und Trainingsplan

Liebe Alle!
 
Das erste Halbjahr 2017 endet mit einem historischen Paukenschlag: Deutschland führt die "Ehe für Alle" ein! Das gibt natürlich auch Rückenwind für die parlamentarische Initiative "Ehe für Alle" welche in Bern läuft - aber wie immer will in der Schweiz gut Ding Weil haben... In der Zwischenzeit kannst Du Dich hier informieren, wie es um unsere Rechte aussieht: https://www.nzz.ch/schweiz/lgbt-reche-rechte-fuer-homosexuelle-und-transgender-wie-weit-ist-die-schweiz-ld.1303304 (mit Videobeitrag).
Historisch war auch die grossartige Teilnahme der Schwyzer_innen am Demonstrationsumzug vom Zurich Pride Festival - anbei siehst Du einen Teil der stolzen Truppe! Die grossformatige Berichterstattung in den Schwyzer Medien kannst Du übrigens auch auf unserer Homepage unter https://www.mythengay.ch/presse jederzeit nachlesen.
 
Das zweite Halbjahr starten wir mit dem bekannten Treff am Sonntag, wir treffen uns ab 19 Uhr wieder im Hirschen-Pub im Hinterdorf von Schwyz. Was essen und trinken, sich informieren was läuft, neue Menschen kennenlernen ist wie immer das Programm des gemütlichen Abends.
 
Jubiläum der Schnauserei in Kriens, SA 1. Juli 2017: Marco Venzin betreibt seit einem Jahr mit viel Herzblut die Schnauserei in Kriens. Ziel dieser ist es, jungen Erwachsenen mit einer psychischen Beeinträchtigung und/oder einer erschwerten Lebenssituation einen Einstieg in die Arbeitswelt zu ermöglichen. Am Samstag ab 12 Uhr bis spät wird im Restaurant angestossen, kulinarisch verwöhnt, selber gekocht oder einfach gefachsimpelt :-) Alle Infos findest Du unter https://www.facebook.com/schnauserei/ und www.schnauserei.ch
 
Box-Brunch mit FELS, SO 2. Juli 2017 tagsüber: Bevor das Luzerner Theater die Box bei der Jesuitenkirche in Luzern in Beschlag nimmt, ist diese eine Sommerbeiz mit verschiedenen Veranstaltungen. Am Sonntag von 10 bis 17 Uhr organisiert FELS (Freunde und Eltern von Lesben und Schwule, sie feiern dieses Jahr das 20-Jahre-Jubiläum) einen Brunch. Alle Infos findest Du auf http://www.fels-eltern.ch/box-brunch-mit-fels-am-2-juli-in-luzern/, spontanes Vorbeischauen ist natürlich herzlich willkommen.
 
Brokeback Grill Party in Unteriberg, 1. und 2. Juli 2017: Willkommen ist jederMann, der gerne mit Kerlen (Bauern, Handwerker, Bauarbeiter, Krachledern, Cowboys, Trucker, Leder) unterwegs ist. Gemütliches Grillieren und Beisammensein ist am Samstag ab 17 Uhr, Cruisingarea, Übernachtungsmöglichkeit und Bauernfrühstück am Sonntag werden auch angeboten. Alle Informationen findest Du unter www.swissgayfarmers.beepworld.de
 
Gaybrunchfahrt auf dem Hallwilersee, SO 9. Juli 2017: Zum zweiten Mal findet der gemütliche Brunch auf dem Hallwilersee statt. Organisiert wird dieser von Aargay, der Gay-Organisation aus dem Aargau. Alle Infos findest Du hier: http://www.aargay.ch/Flyer/20170709_Brunchfahrt_Hallwilersee.pdf Achtung: die Anmeldung ist erst mit Überweisung des Betrages gültig und die Hälfte der Plätze sind schon weg. Also sofort anmelden :-)
 
Queer Zug Treff im Paettern, DO 13. Juli 2017: Unsere Zuger Schwester(n)organisation hat sich nach dem neuen Namen auch noch ein neues Logo gegeben, welches unbedingt begossen werden soll :-) Alle Infos findest Du auf http://lesbischwulzug.ch/treff
 
Save-the-date: Am 27. August (Verschiebedatum 3. September) findet wiederum das lustige und mit tollen Preisen versehene Rosa-Minigolfturnier bei Pius in Arth statt. Höchste Zeit, noch ein paar Trainingseinheiten einzulegen, damit es dieses Jahr einen Schwyzer Sieg gibt!
 
Ich wünsche euch allen einen tollen Start in den Sommermonat Juli,
David
 
PS: für die ganz spontanen unter Euch: Heute Abend ab 18 Uhr wird auf der Bäckerei-Anlage in Zürich das deutsche Ja zur "Ehe für Alle" gefeiert... https://www.facebook.com/events/474593146221005/




Gesendet: Samstag, 3. Juni 2017 10:33
An: mythengay
Betreff: Treff, Theater, Zurich Pride und LGBT-Rechte in der Schweiz

Hallo zusammen
 
Und wieder ist ein Monat rum, der Sommer hat auch schon spürbar angeklopft, und so treffen wir uns wieder am
 
SO 04. Juni 2017, ab 19 Uhr im Hirschen-Pub: zum monatlichen Treff. Gemütlich was trinken, sich informieren was läuft, neue Leute kennenlernen. Und das völlig zwanglos, da ja der Pfingstmontag für die meisten frei ist :-)
Ab Heute SA 03. Juni 2017, 20 Uhr im Landgut Höchenen der BSZ-Stiftung Brunnen (Höchenenweg 3, 6440 Brunnen): Theater Brunnen, Detox - oder eine Herde rosa Elefanten. Housi Denz und Martina Grond wirken aktiv bei diesem Theaterstück mit. Es gibt noch weitere Aufführungsdaten, aufgrund der Pride Week und dem Pride Festival selber (und dem Wetter) empfiehlt sich aber das Pfingstwochenende. Die beiden freuen sich immer über bekannte Gesichter. Alle Aufführungen, die Geschichte zum Stück und Reservationsmöglichkeiten findest Du auf https://www.theaterbrunnen.ch/saison-2017/
 
Am dem 3. Juni beginnt auch die Zurich Pride Week mit Podiumsdiskussionen, Kino, Wanderung, Human Library, Parties bis hin zu Brunch und Gottesdienst. Alle Veranstaltungen findest Du auf http://zurichpridefestival.ch/pride-week/
 
Am SA 10. Juni 2017 geht Mythengay gemeinsam mit Queerpuzzles an den Demonstrationsumzug des Zürich Pride Festivals. Wir fahren mit folgenden Zugsverbindungen:  Pfäffikon, Gleis 3, 12.10 Uhr (Zug um 12.19 Uhr). Schwyz, Gleis 3, 11.45 Uhr (Zug um 11.58 Uhr). Arth-Goldau, Gleis 4, 12.05 Uhr (Zug um 12.13 Uhr) und treffen uns dann um 13 Uhr unter dem blauen Engel in der Bahnhofshalle vom Zürcher Hauptbahnhof. Anschliessend gehen wir gemeinsam weiter zum Münsterplatz (Kreis 1), von wo der Umzug startet. Wer eines der tollen T-Shirts bestellt hat kann das entweder am Treff am Sonntag abholen oder setzt sich direkt mit Robi in Verbindung (076 576 57 89). Gay.ch hat eine tolle Aktion gestartet: #bring6! Wir alle sollen 6 Freund_innen, Verwandte, Bekannte mit an den Demonstrationsumzug bringen - das gilt natürlich auch für uns Schwyzer_innen :-) Eine kleine Motivation findest Du hier: http://gay.ch/blog/bring6-mans-zelmerloew-das-zurich-pride-festival
 
Unten findet ihr noch einen Bericht von Pink Cross, in dem mit der europäischen "Rainbow Map" gezeigt wird, wir die gesetzliche Situation von LGBT-Menschen eingeschätzt wird. Wie Du siehst ist die Schweiz im hinteren Feld anzutreffen. Ein Grund mehr, um uns zu engagieren, aktiv die gleichen Rechte einzufordern und uns sichtbar auf den Strassen zu zeigen!
Und noch ein Hinweis zum Queer Treff Zug: am DO 08. Juni findet wiederum der monatliche Treff in der unmittelbaren Nähe vom Bahnhof Zug statt. Alle Infos findest Du auf: http://lesbischwulzug.ch/treff
 
So, das wärs von meiner Seite. Geniesst Pfingsten, trotz dem schlechtem Wetter, und ich freue mich euch ALLE an der Pride in Zürich zu sehen! :-)
 
Grüssli David
 
PS: sorry für den späten Newsletter - aber wenns rund läuft, dann läufts rund :-)  
 
________________________________________
Mythengay - Schwyz und Schwul
Like our page on Facebook - www.mythengay.ch
Treff jeden 1. Sonntag im Monat abends im Hirschen-Pub Schwyz
 

Medienmitteilung PINK CROSS
View this email in your browser



Rechte von Homosexuellen und Transmenschen: Schweiz auf Platz 26

Anlässlich des Internationalen Tages gegen Homo- und Transphobie (IDAHOT) veröffentlicht die «International Lesbian & Gay Association» (ILGA) ihren Bericht zur rechtlichen Lage von lesbischen, schwulen, bisexuellen und Trans-Menschen.

Die «Rainbow Europe Map» zeigt detailliert, wie sich die Länder in Europe in Sachen LGBT-Rechte entwickeln. Zum ersten Mal werden in diesem Jahr auch konkrete Empfehlungen zur Verbesserung der Lebensumstände von Menschen der LGBTI-Gemeinde erteilt.

Im letzten Jahr rutschte die Schweiz um 2 Prozentpunkte von 33 auf 31% ab und entfernt sich so drastischer von den fortschrittlicheren Nachbarn Deutschland (54%), Österreich (56%) und allen voran Frankreich (71%) und landet damit auf Platz 26.

Trotz dieses ernüchternden Resultats gab es einige positive Errungenschaften zu verzeichnen.  
Für das vergangene Jahr hebt der Report unter anderem positiv hervor:
•    die Ausweitung der Stiefkindadoption auf eingetragene Partnerschaften
•    die Ablehnung von Versuchen, die Ehedefinition dauerhaft einzuschränken
•    die produktive Debatte und Reaktion der SRG um den Fall von Transphobie bei Giacobbo/Müller
•    die voranschreitende Öffnung von Blut- und Stammzellspenden für MSM (Männer, die Sex mit Männern haben)
•    die Einrichtung der LGBT-Helpline zur Erfassung von Hassverbrechen
Diese Bemühungen genügen jedoch nicht, um die eher schwache Aufstellung der Schweiz grundlegend zu verbessern. Neben dem weiterhin vergeblichen Warten auf Ehegleichheit und Zugang zum Adoptionsverfahren für gleichgeschlechtliche Paare sorgen besonders das Fehlen von erleichterten Transitionsbedingungen für Transmenschen und eines umfassenden Rechtschutzes gegen Hassverbrechen aufgrund von sexueller Orientierung und Geschlechtsidentität für einen so tiefen Rang.
ILGA empfiehlt, konkrete Strategien zur Umsetzung von Schutzmassnahmen gegen Diskriminierung aufgrund von sexueller Orientierung, Geschlechtsidentität und Geschlechtsmerkmalen zu entwickeln und umzusetzen.

Downloads:
•    Webseite Rainbow Europe Map
•    PDF: annual_review_2017_online.pdf
•    PDF: rainbow_europe_map_2017.pdf
•    PDF: rainbow_europe_index_2017.pdf


Für weitere Auskünfte
Bastian Baumann, Co-Geschäftsleiter, Auskünfte Deutschschweiz
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. / T 031 372 33 00 / M 079 796 28 67
(nur Anrufe, keine SMS)


Gesendet: Donnerstag, 4. Mai 2017 10:35
An: mythengay
Betreff: Treff, unsere GV, Pride, Starman und vieles mehr ausserhalb vom Kanton

Hallo zusammen
 
Der Mai hat es in sich, aber immer schön der Reihe nach:
 
Unser Treff am SO 07. Mai: Wie treffen uns wie jeden ersten Sonntag im Monat ab 19 Uhr im Hirschen-Pub im Hinterdorf in Schwyz. Komm vorbei und bring deine Freunde_innen mit!
 
Unsere Generalversammlung am SO 21. Mai: Das nur als kurze Erinnerung, die Einladung haben wir verschickt. Neu ist eine Anmeldung nicht nötig. Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen zum Mitbestimmen um 18 Uhr im Hirschen-Pub und für den anschliessenden Spaghettiplausch. Du kannst die CHF 40 Mitgliederbeitrag auch noch direkt vor der GV bar zahlen und dann mitbestimmen und  mitessen :-)
 
Schwyz goes Pride am SA 10. Juni: Wir gehen gemeinsam mit Queerpuzzles an das Zurich Pride Festival. Damit wir schön auffallen haben wir eigenes dafür Tshirts gemacht, diese sind ab sofort bestellbar via This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.  Bitte gewünschte Grösse angeben (S/M/L oder XL) und die gewünschte Varianten a) normal b) tailliert oder c) Frauen. Der Normalpreis ist CHF 15.00, für Pride-Mitläufer_innen sind sie gratis! Die Tshirts siehst du auf unserem Facebook-Event, dort werden wir auch noch Daten zur gemeinsamen Anreise und zum Treffpunkt publizieren: https://www.facebook.com/events/195012637679134/ Ganz unten findest du noch den aktuellen Newsletter vom Zurich Pride Festival.
 
Gratis Test für Tripper, Syphilis und Chlamydien – vom 1.bis 31. Mai. Mai ist Test-Monat für Männer, die Sex mit Männern haben (MSM), der Fokus ist neu auf Geschlechtskrankheiten. Auch wenn man sich rundum gesund fühlt, kann es sein, dass man diese drei stark verbreiteten Geschlechtskrankheiten mit sich schleppt und sie ohne zu wissen weiterverbreitet. Leider schützt auch konsequente Kondomverwendung hier nur sehr bedingt, eine Übertragung kann beispielsweise schon beim Oralsex erfolgen. Im Gegensatz zu HIV sind diese Infektionen heilbar und gut behandelbar. Deshalb: regelmässig testen. Je nach Arztpraxis oder Teststelle  sind diese Tests sehr kostenintensiv.  Ein Gratisangebot wie jetzt im Mai ist ein extrem attraktives Angebot. Getestet wird mittel Abstrichen in Rachen, Anus und Harnröhre. Die nächstgelegene Teststelle in der Zentralschweiz für diese spezielle Aktion ist der Checkpoint Zürich (www.mycheckpoint.ch) Fragen rund um diese drei Geschlechtskrankheiten und HIV, sowie Hepatitis beantwortet zudem der MSM-Outreachworker von S&X – sexuelle Gesundheit Zentralschweiz Jürg Bläuer (This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.), der auch für den Kanton Schwyz unterwegs ist (This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.). Weitere Informationen findest Du unter https://www.drgay.ch/de/starman
 
 
Das sind die wichtigsten News für uns Schwyzer_innen. Nachfolgend ein Übersicht von weiteren Anlässen im Mai, die ausserhalb von unserem Kanton stattfinden, sind:
 
Kopfkino 2.0 Party am FR 5. Mai im Uferlos Luzern: Kopfkino organisiert am 21 Uhr eine Frühlingserwach-Revival-Party im altbekannten Uferlos. Weitere Infos auf https://www.facebook.com/events/1786731854975214/
Treff von Lesbischwul Zug am DO 11. Mai im Paettern Zug, gleich beim Bahnhof: Der zweite Treff an neuer Location, alle Infos auf http://lesbischwulzug.ch/component/jevents/icalrepeat.detail/2017/05/11/175/8%7C9%7C10/treff-im-paettern?Itemid=101
 
Gaybowling am SA 13. Mai in Sursee: Den Flyer findest Du anbei. Die Organisatoren sind froh um eine kurze Anmeldung bis am 7. Mai zum Reservieren der Bahnen.
 
LGBTI-Forschungsnacht am DI 16. Mai 2017 an der Universität Zürich (Rämistrasse 71, Raum KO2 F 150): Ab 19 Uhr präsentieren 8 jungen Referentinnen und Referenten jeweils in 10 Minuten ihre aktuellen wissenschaftlichen LGBTI- Projekt- und Forschungsarbeiten an diesem Anlass. Die Fragen und Diskussionen im Anschluss an die Referate ermöglichten einen interessanten und unterhaltsamen Austausch zwischen der Wissenschaft und dem Publikum. Das Programm und Detailinformationen finden Sie nun auf www.queerstudies.ch  und https://www.facebook.com/iqs.ch/ (Facebookseite von IQS zum liken) oder https://www.facebook.com/events/211135895960654/  (Veranstaltungslink). Im Anschluss an die Kurzpräsentation der Nominierten entscheidet das Publikum und eine Jury aufgrund der gehaltenen Präsentationen, wer den Network LGBTI-Forschungspreis 2017 im Wert von CHF 500.-. erhält. Die Veranstaltung ist öffentlich und gratis.
 
Warmer-Mai LGBT-Kulturmonat in Zürich, den ganzen Monat durch: Praktisch jeden Tag findet ein Anlass zum Warmen Mai statt, alle Infos findest Du im Flyer anbei oder auf http://www.warmermai.ch/
 
Chorfestival Südakkord in Bern, Hinweis von unserem Mitglied Hanspeter, welcher auch mitsingt: Vom 25. bis 28. Mai steigt in Bern das lesbischwule Chorfestival Südakkord. 14 Chöre aus Süddeutschland und der Schweiz treffen sich zum queeren Singen quer durch die Themen des Lebens. Alle bringen das Beste aus ihrem aktuellen Repertoire auf die Bühne des Berner National Theaters. Freude, strapazierte Lachmuskeln und auch etwa ein verdrücktes Tränchen sind garantiert! Detaillierte Infos auf der Website www.suedakkord.org
 
Gay Red Day am SA 24. Juni im Europa-Park Rust (Deutschland): Zum zweiten Mal wird der Europa-Park gay, alle Queers ziehen ein rotes T-Shirt an. Die HAB organisiert eine Anreise mit Car, alle Informationen findest Du im Flyer anbei (Anmeldeschluss Ende Mai beachten). Natürlich kannst Du natürlich auch selber und mit deinen Freunden_innen anreisen, alle Infos findest Du auf https://www.gay-red-day.com/
 
 
So, das wärs. Auf einen spannenden Monat und wir hoffen alle, dass der Frühling endlich in die Gänge kommt und die Hormone anregt :-)
 
Grüssli David
--
________________________________________
Mythengay - Schwyz und Schwul
Like our page on Facebook - www.mythengay.ch
Treff jeden 1. Sonntag im Monat abends im Hirschen-Pub Schwyz
 
----Ursprüngliche Nachricht----
Von : This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Datum : 28/04/2017 - 09:30 (UTC)
An : mythengay
Betreff : Dominique Rinderknecht im Moderationsteam // Neue Demonstrationsroute // Festivalprogramm Online
Zurich Pride Newsletter 03.2017
    View this email in your browser



Noch wenige Tage bis zum Zurich Pride Festival

Dominique Rinderknecht komplettiert das Moderationsteam
Mit Dominique Rinderknecht konnten wir die bekannte Ex-Miss-Schweiz für die Moderation des Zurich Pride Festivals engagieren. Sie wird zusammen mit Alexander Wenger durch den Festivalsamstag führen, Alexander wird am Freitag mit Odette Hella'Grand moderieren.

Dass es in der Schweiz noch immer für Aufsehen sorgt, wenn eine Frau eine Frau liebt, erfuhr Ex-Miss-Schweiz Dominique Rinderknecht im letzten Jahr nach der Bekanntgabe ihrer Beziehung zu Model Tamy Glauser. Die Anliegen der Zurich Pride liegen ihr aber schon länger nahe, schon als Kind nahm sie zusammen mit ihrer Mutter am damaligen Christopher Street Day teil: «Nur weil Menschen zu ihrer Sexualität stehen, stirbt die Menschheit nicht aus!», sagt sie. «Die Zurich Pride trägt einen wichtigen Beitrag dazu, dass hoffentlich bald keine Diskriminierung mehr stattfindet.» Wir freuen uns, Dominique Rinderknecht als Moderatorin des Zurich Pride Festivals zu präsentieren.

In 6 Wochen findet die Zurich Pride unter dem Motto «No Fear To Be You» statt. Wir sind mitten in den Vorbereitungen. Das Festivalprogramm ist seit heute online und wir können eine neue Demonstrations-Route ankündigen.
Demonstration: 10. Juni 2017 (Besammlung 13:00 Uhr, Abmarsch 14:00 Uhr)
Zurich Pride Festival: 9. und 10. Juni 2017
Zurich Pride Week: 2. bis 11. Juni 2017
Weitere Bilder und Informationen zur Zurich Pride findest du auf unseren Social-Media-Kanälen:
Facebook | Twitter | Google Plus | Youtube | Instagram

Diesjähriges Programm online

Was findet an der Zurich Pride wann und wo statt? Und warum hat sie genau dieses Motto gewählt? Und welche Acts werden auftreten? Diese und weitere Fragen werden im aktuellen Programmheft beantwortet.

Finden kannst du es aktuell hier online oder in gedruckter Form ab nächster Woche in diversen LGBT-nahen Institutionen und Starbucks-Filialen.
 
Neue und längere Demonstrationsroute

Das Herzstück der Zurich Pride ist jedes Jahr der Demonstrationsumzug. Am 10. Juni 2017 gehen wir zusammen auf die Strasse und stehen für unsere und die Rechte anderer ein. In diesem Jahr legen wir ein besonderes Augenmerk auf die LGBT-Flüchtenden, die aufgrund ihrer sexuellen Orientierung aus ihrer Heimat fliehen.

Neu in diesem Jahr ist die Route: Vom Helvetiaplatz laufen wir über den Stauffacher durch die Bahnhofstrasse und zurück zum Helvetiaplatz. Damit ist die Strecke fast dopppelt so lang wie im letzten Jahr!

Gruppen können sich hier für den Demonstrationsumzug anmelden.


«No Fear to be you»

In den vergangenen fünf Jahren wurde nach Angaben der EU über ein Drittel aller LGBT aufgrund ihrer sexuellen Orientierung und/oder Geschlechtsidentität angegriffen oder mit Gewalt bedroht. Niemand darf wegen der sexuellen Orientierung oder Geschlechtsidentität verfolgt oder diskriminiert werden. Unterzeichne hier den Appell an die Schweizer Behörden.

In Berlin wird die Situation von LGBTI-Geflüchteten verbessert: Bis im Dezember sollen 225 LGBTI-Geflüchtete Zuflucht in einem eigens für sie errichteten Flüchtlingsheim finden. Dieser Schritt wird vollzogen, um die Flüchtlinge vor Übergriffen von anderen Flüchtlingen zu schützen. Hier gehts zum ganzen Artikel.

Das Zurich Pride Festival fühlt sich dadurch umso bestärkter, unserem Motto "No fear to be you - Safety for LGBT Refugees" lautstark Gehör zu verschaffen. Mehr zu unseren Forderungen kannst du unter folgendem Link lesen http://zurichpridefestival.ch/zhpf17-no-fear-to-be-you/


20. Pink Apple – Podiumsdiskussion
Filme, Bücher und Berichterstattungen über Regenbogenfamilien sind auch im Jahr 2017 noch eine Seltenheit. Das Familienbild «Mutter/Vater/Kind» und eine heterosexuelle Lebensform beherrschen nach wie vor die Unterhaltungsmedien und werden als gesellschaftliche Norm zum Vorbild gemacht. Anfang Jahr sorgte die Unterhaltungsserie «Der Bestatter» des SRF mit einer Regenbogenfamilie als Protagonistinnen sogar im «Blick» für Schlagzeilen. Dies zeigt zwar, dass Regenbogenfamilien im Mainstream angekommen sind – aber auch, dass eine Auseinandersetzung mit verschiedenen Lebens- und Familienformen noch immer nötig ist.

Samstag, 29. April 2017, 15:00 Uhr, Kulturhaus Helferei


Tag der offenen Bar und Club Tür
Willkommen im Niederdorf Was hat Ländler, Met, Drag Queen, Heavy Metal, Gin und Negroni miteinander zu tun? Dies und noch vieles mehr gibt es im Rahmen des fünften Tages der offenen Bar und Club Tür im Niederdorf zu entdecken. Zwischen 14 Uhr und 18 Uhr laden Sie unzählige Clubs und Bars aus dem Niederdorf herzlich dazu ein, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Das nichtalltägliche Tagesprogramm ist gespickt mit Degustationen, Clubführungen, künstlerischen Darbietungen, geprägt von der Gegenwart
und der Geschichte des legendären Niederdorfs. Ergänzt wird das Programm durch thematische Rundgänge und einmaligen Züri-Filmvorführungen im Stüssihof. Ab 18 Uhr folgen im Cabaret Voltaire Vorträge, eine Podiumsdiskussion mit dem passenden Titel «Quo Vadis Niederdorf?» und zum krönenden Abschluss ein dadaistisch angehauchtes Konzert des Künstlerkollektives Music for Eggplant. Der Tag der offenen Bar und Club Tür ist eine einmalige Gelegenheit, um am helllichten Tag in die Magie der Nacht einzutauchen!
Weitere Infos: https://www.facebook.com/events/230030144130764/   

 
Mitglied beim Verein «Zurich Pride Festival»
Werde Mitglied beim Verein «Zurich Pride Festival» und bestimme die Zukunft unseres Festivals mit.
Du kannst dich mit wenigen Klicks auf unserer Website anmelden:
Jetzt Mitglied werden!  

 
Mitglied beim Verein «Zurich Pride Festival»
Werde Mitglied beim Verein «Zurich Pride Festival» und bestimme die Zukunft unseres Festivals mit.
Du kannst dich mit wenigen Klicks auf unserer Website anmelden:
Jetzt Mitglied werden!  


Brunos.de
Brunos.de ist einer der größten Online-Shops für den schwulen Lifestyle. Angefangen vor knapp 30 Jahren umfasst das Sortiment heute inzwischen Bücher, Filme, Fashion, Toys und vieles mehr, alles für den modernen schwulen Mann.
 
www.brunos.de

 
Shopping in Zürich-West
Im einstigen Industriequartier von Zürich floriert heute Kunst, Architektur, Design und Gastronomie. Auch kleine Labels und Boutiquen haben sich im In-Quartier Zürich-West angesiedelt.

Zürcher Original
Die Freitag-Taschen aus Lastwagen-Planen der Brüder Freitag kennt man heute auf der ganzen Welt. Im Flagship-Store, der aus aufeinandergestapelten Containern besteht, finden sich exklusive Einzelstücke,
Accessoires und Neuheiten. Vom Dach aus geniesst man einen tollen Blick über «Frau Gerolds Garten», ein Stadtgarten mit Gastronomie-Betrieb.

Zwischen Luxus und Vintage
Wo des Nachts gefeiert wird, finden sich tagsüber die schönsten Second-Hand und Vintage-Läden der Stadt. Wer nun an abgewetzte Möbel von Oma und Opa denkt, liegt aber falsch, denn hier werden Liebhaber-Stücke wie die berühmten Eames-Stühle oder Tische von Hermann Miller angeboten. Nur wenige Meter entfernt sind in den Eisenbahnviadukt-Bögen Design-Boutiquen, Restaurants und eine Markthalle eingezogen. Auch rund um die Langstrasse finden sich einzigartige Boutiquen, meist von Zürcher Jung-Designern und kreativen Kollektiven. Im «Fabric Frontline» decken sich Seidenliebhaber mit Foulards und Pochetten ein, im «sec 52» kaufen Bücherwürmer die schönsten Werke und im «Street Files» oder im «Soeder» finden Herren britische oder skandinavische Mode.

zuerich.com/shopping


Copyright © 2017 Verein, All rights reserved.
Der Offiziele Newsletter des Zurich Pride Festival

Our mailing address is:
Verein
Zurich Pride Festival
Zurich 8000
Switzerland

Add us to your address book


Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list

 






Gesendet: Montag, 24. April 2017 18:37
An: mythengay
Betreff: Einladung zur GV und T-Shirts bestellen für Pride

Hallo zusammen
 
Anbei findet ihr die Einladung zur GV von Mythengay am SO 21. Mai 2017 im Hirschen. Wir starten mit der GV um 18 Uhr, anschliessend findet der beliebte Spaghettiplausch statt. Eine Anmeldung ist noch notwendig. Und wer noch nicht Mitglied ist kann noch vor der GV die CHF 40 Mitgliederbeitrag bezahlen und dann gleich mitabstimmen und mitessen :-)
 
Hingegen ist eine Meldung nötig, wenn du mit unserem neuen "Schwyz isch farbig" T-Shirt an der Pride mitlaufen möchtest. Je mehr Schwyzer_innen am 10. Juni 2017 am Demonstrationsumzug vom Zurich Pride Festival im gleichen T-Shirt mitlaufen umso besser werden wir wahrgenommen! Darum: Melde dich bitte kurz auf diese Emailadresse mit deiner Grösse (S, M, L oder XL) und dem gewünschten Schnitt (normal, tailliert, Frauen). Für die Pride Mitläufer_innen ist das T-Shirt gratis, ansonsten kostet es CHF 15.
Weitere Infos zur gemeinsamen Anreise und dem Treffpunkt publizieren wir fortlaufend auf https://www.facebook.com/events/195012637679134/, Informationen zum Zurich Pride Festival findest du im aktuellen Newsletter unten.
 
Und wie immer gilt: bei Fragen einfach melden.
 
Grüssli David


Gesendet: Freitag, 31. März 2017 09:41
An: mythengay
Betreff: Treff, LGBT in der Schwyzer Arbeitswelt, unsere GV, Zuger Treff und maNNege

Hallo zusammen

Neuer Monat, nächster Treff: Wir treffen uns am Sonntagabend wiederum ab 19 Uhr im Hirschen-Pub im Hinterdorf in Schwyz. Erfreulicherweise kann ich euch von einem neuen Rekord berichten: Am letzten Treff waren erstmals über 30 Menschen an unsere Treff! Schön zu sehen, wie sich der Treff entwickelt und die gemütliche Atmospähre des Treffs bei euch Anklang findet.

gesundheit schwyz lanciert zur Zeit eine Umfrage bei allen Arbeitgebern des Kantons mit über 70 Angestellten. Sie wollen erfahren, wie sich die Situation von Trans*, homo- und bisexuellen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern im Kanton Schwyz präsentiert und ob Leitbilder für mehr Akzeptanz bestehen oder geplant sind. Die Ergebnisse werden in den Medien veröffentlich, besonders LGBT-freundliche Unternehmen sollen zu Wort kommen. Die Kampagne wird ideell unterstützt von Mythengay und Queerpuzzles, sowie den nationalen Organisationen Pink Cross, LOS, TGNS, network und wybernet. Zur Ergänzung der Umfrage ist der MSM-Leiter bei gesundheit schwyz, Jürg Bläuer auch sehr interessiert an persönlichen Erfahrungen aus der Arbeitswelt: hast Du in deinem Arbeitsumfeld im Kanton Schwyz besonders erfreuliche oder auch diskriminierende Erlebnisse zu verzeichnen, aktuelle oder länger zurückliegende? So können deine Erfahrungen anonymisiert in den Bericht einfliessen. Mail oder Fon an Jürg Bläuer: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it..

Save-the-date GV vom Verein Mythengay: Unser GV wird am Sonntag, 21. Mai 2017 ab 18 Uhr im Hirschen-Pub sein. Die Mitglieder werden noch eine Einladung zur GV erhalten. Falls Du noch Mitglied werden möchtest, damit Du an der GV teilnehmen und abstimmen kannst (und am anschliessenden Spaghetti-Plausch teilnehmen kannst :-) ): Melde Dich kurz bei mir, der Mitgliederbeitrag beträgt CHF 40 (für Menschen in Ausbildung CHF 25).

Unsere Kollegen_innen in Zug haben ein neues Lokal für ihren monatlichen Treff gefunden, und das erst noch super zentral beim Bahnhof Zug. Sie treffen sich am 13. April ab 18.30 Uhr im Paettern lightup Atelier (Alpenstr. 13, Zug), alle Infos, inkl. Karte findest Du hier: http://lesbischwulzug.ch/treff

Mannege: Unten und anbei findest Du Infos zur zweiten Durchführung der neuen Partyreihe in Luzern. Am besten die Seite der maNNege auf Facebook liken, damit Du alle Informationen erhälst: https://www.facebook.com/maNNege/

Grüssli und geniess die Frühlingswärme noch etwas,
David

--
Mythengay - Schwyz und Schwul
Like our page on Facebook - www.mythengay.ch
Treff jeden 1. Sonntag im Monat abends im Hirschen-Pub Schwyz



>Grüezi aus Luzern,
>
>Am 7.4. geht die maNNege in die 2. Runde.
>Wir laden diesmal unter dem Motto "spring break" zum Frühlingsball.
>Den Sound liefern auch dieses mal "Glitzerhaus".
>Stargast des Abends wird Mona Gamie sein, sie wird uns ein paar Chartbreaker in Mundart singen. Hier der Link zu einem Ihrer Songs: https://m.youtube.com/watch?v=usJ2DVshHRk
>
>Ein schönes Wochenende und
>Herzliche Grüsse
>
>Denny & Dominik
 


Gesendet: Mittwoch, 1. März 2017 14:35
An: mythengay
Betreff: Treff und neue Partyreihe in Luzern

Hallo zusammen
 
Nach einem intensiven Monat mit Skitag, Winterfest in Luzern und natürlich Fastnacht fasten auch wir ein bisschen... zumindest was die Aktivitäten angeht :-)
 
Monatlicher Treff im Hirschen Restaurant am SO 05. März 2017: Wie immer am ersten Sonntag im Monat treffen wir uns ab 19 Uhr für gemütliches Beisammensein. Was essen, trinken, diskutieren, informieren was in der Community läuft... unkompliziert vorbeischauen!
 
Neue Party "MaNNege" in Luzern, erste Durchführung am FR 03. März 2017: Die neue Partyreihe „maNNege“ im Brooklyn Club, Pilatusstrasse 15 in Luzern startet am Freitag. Das DJ Duo „Glitzerhaus“ aus Zürich wird euch mit seinem unverwechselbaren Deep House einheizen... Daneben wird es Drag – und Burlesque Shows sowie andere Highlights geben. Der Eintritt liegt bei CHF 15.00, die Türen sind ab 22 Uhr offen.
Anschliessend findet die „MaNNege“ jeden 1. Freitag im Monat  statt, eine in Regenbogenfarben schillernde Party. Alle LSBTTIQs und Freunde dürfen sich auf verschiedene Motto Parties freuen. Am einfachsten der Gruppe "MaNNege" auf Facebook beitreten, damit du immer aktuell informiert bist: https://www.facebook.com/groups/maNNege/
 
Die folgenden Themen sind euch schon bekannt vom letzten Infomail und dienen nochmals zur Erinnerung, falls sich jemand noch für eine Teilnahme entschlossen hat :-)
Wer will an die Gay Pride Maspalomas? Unser Präsident hat vor an die Gay Pride auf Gran Canaria zu fliegen, und zwar vom 07. Mai bis 14. Mai. Wer Interesse hat ihn bei seinem kulturell-gesellschaftlichen Handeln zu begleiten, soll sich bei ihm melden per SMS/WhatsApp:  Weitere Infos auf http://www.gaypridemaspalomas.com/
Der Kanton Schwyz am Zurich Pride Festival: Queerpuzzles, Mythengay und Gesundheit Schwyz planen einen gemeinsamen, spannenden und lässigen Auftritt am Zurich Pride Festival am 10. Juni 2017. Wer mitlaufen (oder gar schon im Vorfeld mithelfen) möchte, kann sich jetzt schon bei Elias melden: 079 928 11 05 oder This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., weitere Informationen findest Du im Schreiben anbei. Zu gegebener Zeit informieren wir natürlich wieder via Infomail und Facebook.
Interesse an gemeinsamem Besuch der Messe zu LGBTI in der Arbeitswelt in Berlin? Ich als Leiter der Fachgruppe Arbeitswelt bei Pink Cross plane einen Besuch der grössten LGBTI-Berufsmesse am Auffahrtswochenende in Berlin. Weitere Informationen findest Du im Schreiben anbei, eine Anmeldung ist immer noch möglich. Infos zur Messe: http://www.sticks-and-stones.com/de/home/
 
Helfer_innen für queeres Chortreffen in Bern gesucht: Im kommenden Mai swingt Bern zu queeren Klängen! Das vom Berner Chor SCHWUBS organisierte Festival queerer Chöre aus Süddeutschland und der Schweiz rückt näher. Für das Wochenende vom 25.05.- 28.05. sucht Hanspeter flinke und patente Helfer, da er mit dem Chor ja dann auf der Bühne steht! Sie haben fleissig geprobt und die Lieder sitzen. Nun brauchen sie etwa 5 Helfer am Donnerstagabend 25.05., von 17.00 bis 22.00. Am Freitag und Samstag, an den Konzertabenden, brauchen sie jeweils 15 Helfer, die von 16.00 – 24.00 im Einsatz sind. Als Entschädigung gibt es freien Eintritt zu den Konzerten, Eröffnung und Sonntagsbrunch sowie ein kleines Taschengeld von CHF 50.-.
Na, wär das was, ein Wochenende pieno di canzoni? Hier kannst Du Dich eintragen http://suedakkord.org/Helfer-gesucht.php, Infos zum Festival selber findest Du hier http://suedakkord.org/
 
So, das wärs wieder mal. Ich wünsche euch einen erfolgreichen Fastenmonat - die Bikinisaison steht ja bald wieder vor der Tür :-)
Grüssli David



Gesendet: Mittwoch, 1. Februar 2017 09:57
An: mythengay
Betreff: Skitag, Winterfest, Treff, Skiwochenende, Video-Dreh, Pride und vieles mehr

Hallo zusammen
 
So, Kappe festhalten, Heute gibt's viele News:
 
Skitag in der Mythenregion am SA 04. Februar 2017: Dieses Jahr geht Mythengay wieder auf die Piste! Treffpunkt ist um 09.30 Uhr an der Talstation der neuen Rotenflue-Luftseilbahn in Rickenbach (Busstation und Parkhaus vorhanden). Das Skibillet löst jeder selbst. Diejenigen, die von Einsiedeln/Oberiberg oder einfach etwas später kommen wollen: fahren bis Parkplatz Passhöhe oder Altberg und stossen im Skigebiet dazu. Der zweite Treffpunkt ist dann um 11.30 Uhr an der Schneebar Grossenboden.
Spezielles: wir sind am frühen Nachmittag in einer urigen, privaten Hütte von einem befreundeten Gay-Paar mitten im Skigebiet zum wärmenden Kafi-Schnaps eingeladen.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, Kontaktperson für Fragen etc. ist unser Präsi Robi über . Der Anlass findet dieses Jahr bei jeden Wetter- und Schneeverhältnissen statt (letztes Jahr Absage wegen starkem Regen). Bei sehr schlechtem Wetter oder falls es keinen Schnee mehr haben sollte, gibts es einfach eine Hütten- und Wandertour. Event auf Facebook: https://www.facebook.com/events/573569736165768/
 
Winterfest von Queer Office im Neubad Luzern am SA 04. Februar 2017: Das diesjährige Winterfest steht unter dem Motto Queer Refugees. Es gibt ein grosses Programm: Ab 15.00 Uhr Ausstellung Weltformat, interaktive Installation, Barbetrieb, ab 16.00 Uhr: Input Referat und Workshop in den Begegnungszonen, ab 19.15 Uhr: Gesprächsrunde "Was muss sich im Schweizer Asylverfahren für geflüchtete LGBTI-Menschen ändern?", ab 21.30 Uhr: Film "Born this way" im Pool (Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=_z85DTV3WKc), ab 22.20 Uhr: Konzerte "Occhi di Farfalla" und "Sissy Fox", anschliessend Party mit DJ Duo Juan & Blerim im Keller.
Flucht ist definiert als eine Reaktion auf Gefahren und Bedrohungen. Flucht als letzte Hoffnung. Flucht als das Schlagwort vieler Medienberichte im letzten Jahr. Flucht: Eine Tatsache die beschäftigt. Die aufwühlt. Positionen fordert. Und viele Fragen aufwirft: Wer flüchtet? Warum flüchten Menschen? Wohin flüchten sie? Wo werden geflüchtete Menschen willkommen geheissen? «VERBOTEN SEIN: Gibt es Hoffnung geflüchtete LGBTI*-Menschen in der Schweiz?» ist die vierte thematische Schwerpunkt-Veranstaltung von Queer Office. Sämtliche Infos und das komplette Programm findest du unter http://www.queeroffice.ch/news.html, Event auf Facebook: https://www.facebook.com/events/183427385453951/ Eines der LGBT-Highlights in der Zentralschweiz im neuen Jahr!
 
Monatlicher Treff im Hirschen Restaurant am SO 05. Februar 2017: Wie immer am ersten Sonntag im Monat, gemütliches Beisammensein ab 19 Uhr. Was essen, trinken, diskutieren, informieren was in der Community läuft... unkompliziert vorbeischauen! :-)
Skiqueer-Wochenende in Engelberg vom 31. März bis 2. April 2017: Bevor die Skisaison zu Ende geht, wollen wir nochmal richtig aufdrehen und ein ganzes Wochenende lang die Engelberger Pisten unsicher machen. Der Après-Ski kommt auch nicht zu kurz! Die Übernachtung bucht jeder selber. Unser Hotel ist die Ski Lodge, gleich neben dem Bahnhof gelegen. Es hat Einzel-, Doppel- und Mehrbettzimmer, mit Frühstück. Buchen: 041 637 35 00 / 078 675 33 66 - This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. – direkt via Website Hotel Ski Lodge Engelberg Bis 14. Februar ist eine Anzahl Zimmer für uns reserviert. Bitte gebt bei der Buchung an, dass Ihr bei der Gruppe Skiqueer dabei seid.
Programm: Freitagabend Fondueplausch in einem Engelberger Restaurant, Samstagabend Schlittelspass Gerschnialp oder Fürenalp (je nach Schnee) und tagsüber sind wir natürlich auf den Skis.
Treffpunkt ist am Freitag von 16 bis 17 Uhr an der Bar des Hotels Ski Lodge. Falls Ihr Fragen habt meldet Euch beim Initiator Hanspeter: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Protagonisten für Video-Doku gesucht (jetzt bis Ende März)! Désirée von Vice arbeitet derzeit an einer Videodokumentation, die in fünf Hauptthemen Liebes- und Lebensformen abseits der «Norm» portraitiert, was auch immer diese sein mag. Insgesamt werden 25 Episoden à ca. 4-8 Minuten gedreht, mit jeweils wechselnden Protagonisten. Dabei wollen wir enttabuisieren und die Vielfalt der Schweiz darstellen. Sie werden nebst Themen wie Monogamie/Polyamorie, Fetische oder Beyond Gender auch fünf Episoden zu «gay» produzieren. Beispielsweise werden wir ein lesbisches Paar portraitieren, (hoffentlich) eine Regenbogenfamilie mit Kindern - ausserdem würden wir sehr gern eine Episode zu «LGBT in ländlichem Umfeld» machen. Sie sucht jemanden der interessiert wäre, als Protagonist in der Doku mitzuwirken und ca. zwischen 16-35 Jahre alt ist? Idealerweise wäre diese Person auch in einer Beziehung - das ist jedoch kein Ausschlussargument. Bei Interesse einfach bei Désirée melden unter +41 79 791 98 82  oder This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
 
Und jetzt geht es etwas weiter in Zukunft :-)
Wer will an die Gay Pride Maspalomas? Unser Präsident hat vor an die Gay Pride auf Gran Canaria zu fliegen, und zwar vom 07. Mai bis 14. Mai. Wer Interesse hat ihn bei seinem kulturell-gesellschaftlichen Handeln zu begleiten, soll sich bei ihm melden per SMS/WhatsApp Weitere Infos auf http://www.gaypridemaspalomas.com/
Der Kanton Schwyz am Zurich Pride Festival: Queerpuzzles, Mythengay und Gesundheit Schwyz planen einen gemeinsamen, spannenden und lässigen Auftritt am Zurich Pride Festival am 10. Juni 2017. Wer mitlaufen (oder gar schon im Vorfeld mithelfen) möchte, kann sich jetzt schon bei Elias melden:  oder This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., weitere Informationen findest Du im Schreiben anbei. Zu gegebener Zeit informieren wir natürlich wieder via Infomail und Facebook.
Interesse an gemeinsamem Besuch der Messe zu LGBTI in der Arbeitswelt in Berlin? Ich als Leiter der Fachgruppe Arbeitswelt bei Pink Cross plane einen Besuch der grössten LGBTI-Berufsmesse am Auffahrtswochenende in Berlin. Weitere Informationen findest Du im Schreiben anbei, eine Anmeldung ist immer noch möglich. Infos zur Messe: http://www.sticks-and-stones.com/de/home/
 
Helfer_innen für queeres Chortreffen in Bern gesucht: Im kommenden Mai swingt Bern zu queeren Klängen! Das vom Berner Chor SCHWUBS organisierte Festival queerer Chöre aus Süddeutschland und der Schweiz rückt näher. Für das Wochenende vom 25.05.- 28.05. sucht Hanspeter flinke und patente Helfer, da er mit dem Chor ja dann auf der Bühne steht! Sie haben fleissig geprobt und die Lieder sitzen. Nun brauchen sie etwa 5 Helfer am Donnerstagabend 25.05., von 17.00 bis 22.00. Am Freitag und Samstag, an den Konzertabenden, brauchen sie jeweils 15 Helfer, die von 16.00 – 24.00 im Einsatz sind. Als Entschädigung gibt es freien Eintritt zu den Konzerten, Eröffnung und Sonntagsbrunch sowie ein kleines Taschengeld von CHF 50.-.
Na, wär das was, ein Wochenende pieno di canzoni? Hier kannst Du Dich eintragen http://suedakkord.org/Helfer-gesucht.php, Infos zum Festival hier http://suedakkord.org/
 
So, das wärs wieder mal. Ich wünsche euch einen tollen Start in den Fasnachtsmonat und man sieht sich am Wochenende in Schwyz oder Luzern :-)
Grüssli David