Von: mythengay
Gesendet: Dienstag, 29. Dezember 2015 18:04
An: Mythengay
Betreff: Treff, Badewannen-Rennen, Fondue in Einsiedeln, Operette Arth und Theater Brunnen

Hallo zusammen

23 Leute waren am Vereins-Fondue-Essen am letzten Sonntag und haben einen gemütlichen Abend verbracht - schön zu sehen, dass die gemütlichen Anlässe im Hirschen so zu begeistern vermögen.

Der nächste Anlass steht auch schon wieder vor der Tür. Zwar erst im neuen Jahr, trotzdem möchte ich jetzt schon auf den Treff am kommenden Sonntag aufmerksam machen. Wir treffen uns wie gewohnt ab 19 Uhr im hinteren Teil vom Hirschen...

Am 23. Januar findet auf dem Stoos das 4. Badewannen-Rennen statt. Mythengay wird voraussichtlich mit Karin, Christine und Robi ein erstes Team stellen. Falls es Leute gibt, die an diesem lustigen und volksfestartigen Anlass mit einem zweiten Dreier-Team starten wollen stehen Karin und Christine am kommenden Treff für Antworten auf alle Fragen zur Verfügung. Weitere Grund-Infos findest du hier: http://www.morschach-stoos.ch/de/page.cfm/news/stoos-badewannenrennen (freies Training möglich, Badewanne und Helm sind im Startgeld inbegriffen). Natürlich ist man auch als Zuschauer willkommen, dazu bietet sich dann die Mosi Bar an.

Am Samstag dem 13. Februar steht dann das nächste Fondue an: Apero gibt's um 19.00 Uhr in der Schanzenstube, danach das Fondue im Panorama-Raum auf der Schanze in Einsiedeln. Wer bei diesem gemütlichen Beisammensein in spezieller Location mit toller Aussicht dabei sein möchte sollte sich schnell bei Robi anmelden - spätestens bis am 10. Januar, beschränkte Platzzahl). Die Kosten trägt jeder selber, weitere Infos auf http://www.schanzeneinsiedeln.ch/schanzen/pages/posts/schanzen-fondues-ndash-in-spektakulaerer-hoehe-mit-weitblick-17.php

Am 26. Februar organisiert Jürg wiederum einen Besuch in der Operette in Arth, weitere Infos findest Du unten. (an dieser Stelle herzlichen Dank für dein Engagement, Jürg).

Zu guter Letzt darf ich im Namen des Autors Housi auf kommende Saison vom Theater Brunnen aufmerksam machen: laga-gala. ein bittersüsses stück mit zwölfeinhalb Liedern. Tickets können bald auf der Homepage http://www.theaterbrunnen.ch/ reserviert werden.

Wie immer findest du diese Anlässe auch auf unserer Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Mythengay-Schwyz-und-Schwul-221007197935267/?fref=ts

Zunächst aber wünsche ich euch einen tollen Sylvester und einen super Start ins neue Jahr - lasst die Korken knallen und bis bald in alter Frische!

Grüssli David

________________________________________
Mythengay - Schwyz und Schwul
Like our page on Facebook - www.mythengay.ch
Treff jeden 1. Sonntag im Monat abends im Hirschen-Pub Schwyz

----Ursprüngliche Nachricht----
Datum : 17/12/2015 - 17:44 (UTC)
An : This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Betreff : Aw: Text Newsletter Operette
 
 
Csardasfürstin singt und tanzt auch für Mythengay!

Nach dem gelungenen Abend im letzten Jahr lädt Jürg Bläuer, unser Kontaktmann bei Gsundheit Schwyz, wieder zur Operette ein, diesmal zur ungarisch feurigen Csaradsfürstin. Am Freitag 26. Februar um 20 Uhr im Theater Arth. Mehr Informationen zur Operette selber: http://www.theaterarth.ch/operette
Davor gibt es (für diejenigen, die's richten können) um 18 Uhr ein Fondue bei Jürg zu Hause in Arth. Adrian aus Goldau und er würden euch gerne bewirten und für die flüssige Einstimmung sorgen.

Und so funktionierst: Anmelden bis spätestens 1. Februar via Mail oder SMS (Anzahl Personen, mit oder ohne Fondue) direkt an Jürg. Die Anmeldungen sind verbindlich, wer verhindert ist, muss die Karten trotzdem zahlen, sie können leider nicht zurückerstattet werden. Die Kosten betragen 70.- für die Operette (wer billigere Karten zu 50.- oder 30.- möchte, bitte vermerken); 12.- fürs Fondue und Getränk. Bei genügend Interesse gibts nach der Vorstellung auch noch einen Blick hinter die Kulissen...
Wir freuen uns über Eure Lust auf Operette!
Lieber Gruss

Jürg Bläuer

 

Gesendet: Dienstag, 29. Dezember 2015 18:04
An: Mythengay
Betreff: Treff, Badewannen-Rennen, Fondue in Einsiedeln, Operette Arth und Theater Brunnen

Hallo zusammen

23 Leute waren am Vereins-Fondue-Essen am letzten Sonntag und haben einen gemütlichen Abend verbracht - schön zu sehen, dass die gemütlichen Anlässe im Hirschen so zu begeistern vermögen.

Der nächste Anlass steht auch schon wieder vor der Tür. Zwar erst im neuen Jahr, trotzdem möchte ich jetzt schon auf den Treff am kommenden Sonntag aufmerksam machen. Wir treffen uns wie gewohnt ab 19 Uhr im hinteren Teil vom Hirschen...

Am 23. Januar findet auf dem Stoos das 4. Badewannen-Rennen statt. Mythengay wird voraussichtlich mit Karin, Christine und Robi ein erstes Team stellen. Falls es Leute gibt, die an diesem lustigen und volksfestartigen Anlass mit einem zweiten Dreier-Team starten wollen stehen Karin und Christine am kommenden Treff für Antworten auf alle Fragen zur Verfügung. Weitere Grund-Infos findest du hier: http://www.morschach-stoos.ch/de/page.cfm/news/stoos-badewannenrennen (freies Training möglich, Badewanne und Helm sind im Startgeld inbegriffen). Natürlich ist man auch als Zuschauer willkommen, dazu bietet sich dann die Mosi Bar an.

Am Samstag dem 13. Februar steht dann das nächste Fondue an: Apero gibt's um 19.00 Uhr in der Schanzenstube, danach das Fondue im Panorama-Raum auf der Schanze in Einsiedeln. Wer bei diesem gemütlichen Beisammensein in spezieller Location mit toller Aussicht dabei sein möchte sollte sich schnell bei Robi anmelden This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. - spätestens bis am 10. Januar, beschränkte Platzzahl). Die Kosten trägt jeder selber, weitere Infos auf http://www.schanzeneinsiedeln.ch/schanzen/pages/posts/schanzen-fondues-ndash-in-spektakulaerer-hoehe-mit-weitblick-17.php 

Am 26. Februar organisiert Jürg wiederum einen Besuch in der Operette in Arth, weitere Infos findest Du unten. (an dieser Stelle herzlichen Dank für dein Engagement, Jürg).

Zu guter Letzt darf ich im Namen des Autors Housi auf kommende Saison vom Theater Brunnen aufmerksam machen: laga-gala. ein bittersüsses stück mit zwölfeinhalb Liedern. Tickets können bald auf der Homepage http://www.theaterbrunnen.ch/ reserviert werden.


Wie immer findest du diese Anlässe auch auf unserer Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Mythengay-Schwyz-und-Schwul-221007197935267/?fref=ts

Zunächst aber wünsche ich euch einen tollen Sylvester und einen super Start ins neue Jahr - lasst die Korken knallen und bis bald in alter Frische!

Grüssli David


Mythengay - Schwyz und Schwul

Like our page on Facebook - www.mythengay.ch

Treff jeden 1. Sonntag im Monat abends im Hirschen-Pub Schwyz

----Ursprüngliche Nachricht----
Betreff : Aw: Text Newsletter Operette

 

 

  Csardasfürstin singt und tanzt auch für Mythengay!

Nach dem gelungenen Abend im letzten Jahr lädt Jürg Bläuer, unser Kontaktmann bei Gsundheit Schwyz, wieder zur Operette ein, diesmal zur ungarisch feurigen Csaradsfürstin. Am Freitag 26. Februar um 20 Uhr im Theater Arth. Mehr Informationen zur Operette selber: http://www.theaterarth.ch/operette 

Davor gibt es (für diejenigen, die's richten können) um 18 Uhr ein Fondue bei Jürg zu Hause in Arth. Adrian aus Goldau und er würden euch gerne bewirten und für die flüssige Einstimmung sorgen.

Und so funktionierst: Anmelden bis spätestens 1. Februar via Mail (Anzahl Personen, mit oder ohne Fondue) direkt an Jürg (This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.). Die Anmeldungen sind verbindlich, wer verhindert ist, muss die Karten trotzdem zahlen, sie können leider nicht zurückerstattet werden. Die Kosten betragen 70.- für die Operette (wer billigere Karten zu 50.- oder 30.- möchte, bitte vermerken); 12.- fürs Fondue und Getränk. Bei genügend Interesse gibts nach der Vorstellung auch noch einen Blick hinter die Kulissen...

Wir freuen uns über Eure Lust auf Operette!

Lieber Gruss

Jürg Bläuer

________________________________________
 
 
Gesendet: Dienstag, 15. Dezember 2015 19:10
An: Mythengay
Betreff: Adventsschimmen und Fondue-Plausch
Hallo zusammen
Bekannt ist der Hinweis auf das Adventsschwimmen vom kommenden Samstag - hier nochmals mit dem richtigen Datum: Am Samstag 19. Dezember am Abend findet ein Adventsschwimmen bei Kerzenschein im Hallenbad in Brunnen statt. Geniess die romantische Stimmung und lass den Abend bei einem Punsch und Kesselgulasch im Seerestaurant Lido ausklingen. Robi koordiniert das, melde Dich kurz per Email bei ihm: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Neu ist der Termin für den Fondue-Plausch von Mythengay am Sonntag, 27. Dezember im Hirschen-Pub in Schwyz. Wir treffen uns ab 18.30 Uhr zum Apéro, ab 19 Uhr essen wir in gemütlichem Rahmen das von der Vereinskasse offerierte Fondue (die Getränke zahlt jeder selber). Auch hier bitten wir um eine kurze Anmeldung bei Robi auf This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. damit wir die Plätze reservieren können.
In diesem Sinne wünsche ich euch weiterhin eine schöne Adventszeit!
Grüssli David 


 ________________________________________

 

Gesendet: Mittwoch, 2. Dezember 2015 16:40
An: Mythengay
Betreff: Treff - und sehr vieles mehr!

 

 

Hallo zusammen

 

 

Zieht euch warm an - aber nicht wegen dem kalten Winter, sondern weil der Dezember vollgepackt ist und vieles läuft! Ich versuche eine Übersicht zu geben...

 

 

Am kommenden Samstag findet eine Whynot - Revival Party im Uferlos in Luzern statt. In Anlehnung an die legendären Partys der Luzerner Jugendgruppe Why Not organisiert Queer Office mit den Zentralschweizern LGBT-Organisationen eine Revivalparty. Für weitere Infos: Den Flyer findest du anbei (inkl. dem Logo von Mythengay!), den Link zum Event auf Facebook hier: https://www.facebook.com/events/1646048375660941/ 

 

 

Am Sonntag treffen wir uns wieder ab 19 Uhr im hinteren Teil vom Hirschen Pub im Hinterdorf für unseren gemütlichen, monatlichen Treff. Zumindest diejenigen, die nicht vom Schmutzli verschleppt worden sind... :-) Gerne darfst Du natürlich auch weitere interessierte Leute an den Treff mitbringen, mittlerweile sind wir schon regelmässig gegen 20 Leute. Dazu am einfachsten den Facebook Link weiterleiten: https://www.facebook.com/events/1209589785724184/ 

 

 

Mythengay ist Partner vom Anlass Beers for Equality am Donnerstag 10. Dezember in der Bar "Les Garçons" in Zürich. Das bedeutet für uns, dass 25% der Spenden, die an diesem Abend gesammelt werden, unter allen beteiligten Partnern aufgeteilt wird. Organisiert wird dieser feuchtfröhliche Spendenanlass von Pink Cross. Mehr Infos findest Du ebenfalls im Flyer anbei, auf der Seite von Pink Cross http://www.pinkcross.ch/news/2015/beers-for-equality und auf Facebook: https://www.facebook.com/events/1056998391018312/

 

 

Am Samstag dem 12. Dezember geht Mythengay an den Schwyzer Christchindlimarkt. Robi erwartet Dich um 19 Uhr beim Glühweinstand beim Brunnen auf dem Hauptplatz für den gemeinsamen Besuch vom Christchindlimarkt und anschliessendem Barbesuch in Schwyz. Auch hier der (süsse) Link zum Anlass auf Facebook: https://www.facebook.com/events/481003795435176/ 

 

 

Am Samstag 19. Oktober am Abend findet ein Adventsschwimmen im Kerzenschein im Hallenbad in Brunnen statt. Geniess die romantische Stimmung bei Kerzenschein und lass den Abend bei einem Punsch und Kesselgulasch im Seerestaurant Lido ausklingen. Robi koordiniert das, melde Dich kurz per Email bei ihm: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

 

Pro Aequalitate: Inzwischen hat sich unter diesem Namen ein Verein gegründet, welcher sich im Abstimmungskampf gegen die CVP-Initiative zur Abschaffung der Heiratsstrafe einsetzen wird (die nationale Abstimmung ist am 28. Februar 2016). Du kannst den Verein wie folgt unterstützen:

 

- Zeige dein Gesicht für eine offene und tolerante Gesellschaft. Gemeinsam mit Pro Aequalitate (Zusammenschluss von über 20 LGBT-Organisationen) und Operation Libero suchen wir Personen und Pärchen aller sexuellen Orientierungen- und Geschlechtsidentitäten, die für Foto- und Videoaufnahmen bereit sind. Mach mit bei dieser Foto- und Video-Kampagne. Melde dich jetzt an. Zum Anmeldeformular

 

- Spende gegen die homophobe CVP-Initiative und hilf uns, die zahlreichen kreativen Kampagnen-Ideen, die wir bereits ausgeheckt haben, in die Realität umzusetzen. Wir freuen uns über jeden finanziellen Zustupf: Online-Spenden

 

Das top-motivierte Team ist bereit und freut sich zusammen mit dir diese Herausforderung zu stemmen. Falls du eine überzeugende Idee, ein spezielles Talent oder sonst ein Anliegen hast, schreib uns: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

 

Und für deine Agenda und Ferienplanung (und zum ausländische Freunde einladen!): Hier die nationalen Pride Daten vom 2016 mit den Seiten zum Liken:

 

Zurich Pride Festival: FR und SA 10. + 11. Juni 2016 https://www.facebook.com/Prideofzurich

 

Gayschiff Basel: SA 18. Juni 2016

 

Pride Fribourg: SA 25. Juni 2016 https://www.facebook.com/fribourgpride

 

 

So, trotz so viel Aktivismus wünsche ich euch eine besinnliche Weihnachtszeit - Grüssli und bis Sonntag Abend

 

David

 

 

PS: Robi, Linus und ich gehen dahin: https://www.youtube.com/watch?v=mINrNqNa_Fc - kommst Du auch? :-)

Normal 0 21 false false false DE-CH X-NONE X-NONE /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:11.0pt; font-family:"Calibri",sans-serif; mso-ascii-font-family:Calibri; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-hansi-font-family:Calibri; mso-hansi-theme-font:minor-latin; mso-fareast-language:EN-US;}

 ________________________________________

 

Hallo zusammen
Der Herbst ist in vollem Gang, die Uhren umgestellt und der Winter hat sich mit schon eröffneten Skigebieten auch schon wieder gemeldet... perfekte Zeit fürs Kino!
Mythengay geht aus dem vielfältigen Programm vom Pink Panorama im Stattkino in Luzern zwei Filme schauen:
SA 14. November um 21.00 Uhr: Guidance, eine erfrischende kanadische Komödie. Mehr Infos zum Film findest Du unter http://www.pinkpanorama.ch/2015/guidance.html oder unserem Facebook-Event  https://www.facebook.com/events/171707869841183/ - an diesem Film werde ich anwesend sein und vor dem Film noch einen Apéro an der Pink Bar trinken, komm doch auch etwas früher!
Anschliessend gehen wir an die "Ich fühl mich Disco" Party vom Pink Panorama in der zu Fuss erreichbaren Jazzkantine: http://www.pinkpanorama.ch/2015/party.html 
SO 15. November um 20.30 Uhr: Pride, ein englischer Film basierend auf einer wahren Geschichte, in der Schwule und Lesben eine ungewohnte Allianz mit Bergarbeitern eingehen - absolut sehenswert! Mehr Infos zum Film findest Du unter http://www.pinkpanorama.ch/2015/pride.html oder unserem Facebook-Event https://www.facebook.com/events/1512825402368794/ - an diesem Film wird Robi anwesend sein.
Für beide Filme gilt: jeder besorgt sich sein Ticket selber, eine Reservation auf 041 410 30 60 oder This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. ist empfohlen.
Vorbilder – oder aber die Abwesenheit von Vorbildern – prägen mehrere Filme vom Pink Panorama: So beispielsweise Freeheld, die Geschichte der 2006 verstorbenen New Yorkerin Polizistin Laurel Hester, die sich bis zuletzt für die Gleichbehandlung gleichgeschlechtlicher Lebenspartner/innen im Sterbefall einsetzte. Oder Stories of our Lives, eine schweizerische Erstaufführung. Darin werden kenianische LGBT-Jugendliche porträtiert, die ohne Vorbilder um ihre Identität ringen.
Zu diesem Thema steht am Sonntagnachmittag um 16 Uhr das traditionelle Podiumsgespräch auf dem Programm. Als Gäste diskutieren Martin Klöti (schwuler Regierungsrat aus St. Gallen), Nik Flütsch (Transmann, der nach 46 Jahren seine Identität wechselte) und Corinne Imbach (Gründungsmitglied vom queeren Kulturverein Queer Office). Sehen sich unsere Podiumsteilnehmer/innen selbst als Vorbilder – als Menschen, die sich als lesbisch, schwul und trans outen und zu ihren Lebensentwürfen stehen? Was können und wollen sie bewirken, was ist ihnen wichtig? Weitere Infos auf http://www.pinkpanorama.ch/2015/podium.html
Übrigens: die Pink Bar unten im Foyer vor dem Stattkino hat während der ganzen Zeit offen wird von verschiedenen LGBT-Organisationen der Zentralschweiz betrieben - ein Besuch lohnt sich! http://www.pinkpanorama.ch/2015/pinkbar.html
Wie Du vielleicht schon gehört hast findet am 12. Dezember 2015 das Konzert von Madonna's aktueller Tournee Rebel Heart statt. Pink Cross, der Dachverband der Schweizer Schwulen, verlost Tickets. Teilnehmen kannst Du hier: http://www.pinkcross.ch/news/2015/rebel-heart-Verlosung
Und zu guter Letzt: Mit dem Winter steht auch die Arosa Gayskiweek wieder vor der Tür. Skifahren, Wintersonne in Liegestühlen geniessen, Parties, Hüttengaudi, Drag Queen Race, Schlittel- und Fondueplausch, Pool Party und natürlich Aprés Ski werden ganz Arosa wieder eine Woche lang fest im Griff haben. Aber was erzähl ich da...? Selber schauen: https://www.youtube.com/watch?v=mINrNqNa_Fc Die cleveren Männer buchen jetzt schon mal die Unterkunft, weitere Infos dazu findest Du unten.
Grüssli und bis bald in Luzern,
David

________________________________________
 
Gesendet: Mittwoch, 30. September 2015 10:16
An: Mythengay
Betreff: Treff, Coming-Out-Day in Schwyz, Testmonat, Wahlen, Umfrage und Wissenschaft

Hallo zusammen
 
Der Herbst steht vor der Tür mit seiner ganzen gewaltigen Farbenpracht - was DU tun kannst, damit das Parlament farbiger werden kann, siehst du weiter unten...
 
Zunächst der Hinweis zum monatlichen Treff von Mythengay. Am kommenden Sonntag treffen wir uns wiederum ab 19 Uhr im Hirschen Pub im Hinterdorf zum was Essen/Trinken, Diskutieren, neue Leute kennenlernen und sich informieren... Schön ist, dass wir mittlerweile regelmässig über 15 Leute am Treff begrüssen dürfen was zeigt, dass man sich bei uns wohl fühlt. Für Erstbesucher: einfach nach dem Präsident fragen, er kümmert sich gerne um frische Gesichter...
 
Am 11. Oktober ist der alljährliche, weltweite Coming-Out-Tag. Einige Schwyzer Queers haben darum eine Aktion an der Schwyzer Chilbi organisiert. Anlässlich des Coming-out-Days wollen wir gegen Trans- und Homophobie und für Akzeptanz und eine offene Gesellschaft einstehen und vor allem allen queeren Menschen Mut machen, sich zu outen! Bei Fragen kannst du dich an Elias Studer, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.,  wenden, hier die wichtigsten Infos

Wann:     Sonntag, 11. Oktober, 16.15 Uhr
Wo:         Das Kiss-in ist auf dem Hauptplatz in Schwyz. Dort warten wir auch auf alle, du erkennst uns an Fahnen, Transparenten und Leiterliwagen.
Wen küssen? Du hast verschiedene Möglichkeiten:
- du nimmst deine_n Küsspartner_in selbst mit
- du weisst von einer Person, die auch kommt und machst mit ihr ab
- du kommst einfach mal und schaust, wer noch keine_n Küsspartner_in hat (wir verkuppeln gerne :D)
- wenn du lieber nicht küssen willst, kannst du auch eine Fahne schwenken, ein Transpi halten oder Flyer verteilen.
Anschliessend besuchen wir gemeinsam die Schwyzer Chilbi :) Wir freuen uns auf dich!
Hier der Link zur Facebookveranstaltung:  https://www.facebook.com/events/691768437591606/691768544258262/
 
Im Oktober gratis zum Syphilis-Test: sich mit Syphilis anzustecken, geht über Schleimhautkontakt ruck zuck und oft bleibt die erste Phase der Infektion dabei unbemerkt. Kleine Wundkrater an der Eintrittsstelle (Mund, Penis, Anus)  die zudem nicht mal schmerzen. Heftig wird’s dann Monate später in der zweiten Phase. In der dritten Phase schliesslich besteht kaum mehr Aussicht auf Heilung. Umso wichtiger ist es, Syphilis rechtzeitig zu erkennen und bei häufig wechselnden (Sex-) Partnern sich darauf testen zu lassen.  Im Oktober geht das an etlichen Teststellen anonym und gratis. Ein Tropfen Blut und nach 15 Minuten verfügt man über das Resultat. Wer schon mal eine Syphilis hatte, muss sich Blut entnehmen lassen und dieses im Labor testen lassen, auch dies ist kostenlos für Dich.
In unserer Region ist dies bei der Aidshilfe Luzern und im Checkpoint Zürich möglich. Entsprechende Gutscheine für den Gratistest gibt’s beim nächsten Treff von Mythengay, sie können zudem beim Präsidenten von Mythenngay oder bei gesundheit schwyz (Jürg Bläuer) (This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.)  bezogen werden oder liegen an den Teststellen auf. Weitere Informationen findest du hier: http://drgay.ch/de/main/sex-wiki/sexuell-uebertragbare-krankheiten/syphilis.html
Am 18. Oktober sind National- und Ständeratswahlen. Ich weiss, du interessierst dich nicht für die Politik, aber trotzdem ist es wichtig dass du wählen gehst: denn nur wer wählt darf in den nächsten vier Jahren über die Politiker und ihr Tun in Bern reklamieren! Mittlerweile wird einem das einfach gemacht: wenn du auf www.smartevote.ch die Fragen durchklickst wirst du als Resultat die Politiker angezeigt bekommen, die die Fragen am ähnlichsten wie Du beantwortet hast. Im zweiten Schritt kannst du auf www.myvoice.lgbt noch schauen, wie die Einstellung Deine/r Kandidaten_innen gegenüber LGBT-Fragen ist. Also ganz einfach :-)
 
Und wenn du schon am klicken bist: Es gibt eine neue Umfrage bezüglich der LGBT-Freundlichkeit der Tourismusbranche - Du kannst sogar noch ein Wellnesswochenende gewinnen wenn Du teilnimmst! Link: http://freeonlinesurveys.com/s/JNB0zjSM#.VfqWUtB32ig.facebook
 
So, genug der Information. Der Herbst wird spannend, sei aktiv und selbstbewusst und - lass Dich auf Syphilis testen! :-)
 
Grüssli David
 
PS: unten findest du noch einen interessanten Anlass in Zürich hinsichtlich LGBT-Forschung in der Schweiz.
 
________________________________________
Mythengay - Schwyz und Schwul
Like our page on Facebook - www.mythengay.ch
Treff jeden 1. Sonntag im Monat abends im Hirschen-Pub Schwyz
 
Gerne machen wir Euch auf eine weitere interessante IQS-Veranstaltung (www.queerstudies.ch) aufmerksam:
 
Die Erforschung der Schweizer LGBT - Geschichte
3 Kurzreferate zur aktuellen Forschungsarbeit
13. Oktober 2015, 19.00 Uhr, Universität Zürich, Rämistrasse 71, 8001 Zürich/ Hörsaal KO2 F 150
Was gibt es neues aus der Erforschung der LGBT-Geschichte in der Schweiz? An was wird derzeit geforscht? Mit drei kurzen Referaten aus der Forschungswerkstatt „Geschichte“ wollen wir diesen und anderen Fragen nachgehen:
 
Dr. Rolf Thalmann, Basel: Was ist in den letzten hundert Jahren geleistet worden?
 
  lic. phil. I Kevin Heiniger, Historiker und Präsident Schwulenarchiv Schweiz, Basel: Das Schwulenarchiv Schweiz und die aktuelle LGBT-Geschichtsforschung.
 
  lic. phil. I Corinne Rufli, Historikerin & Journalistin, Baden: Die Erforschung der Lesbengeschichte in der Schweiz?
     
Die Veranstaltung ist kostenlos und alle sind herzlich dazu eingeladen.
 
Mit den besten Grüssen
Fabian Jenny und Jürg Koller


 _____________________________________________________________________
 
Gesendet: Freitag, 4. September 2015 14:10
An: Mythengay <This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.>
Betreff: Treff, Verschiebung Minigolfturnier, Wahlen und vieles mehr...
 
Hallo zusammen
Der Hochsommer ist vorbei - das merkt man, dass sich der eigene Kalender wieder mit anderen Einträgen als Badi, Grillieren und Openairkino füllt... unten findest du noch ein paar Tipps, falls dein Kalender noch Lücken haben sollte :-)
Treff: am kommenden Sonntag ist wieder Treff im Hirschen. Ab 19 Uhr sind wir im hinteren Teil vom Restaurant zum was Essen und/oder Trinken, gemütlich Beisammensein, sich informieren was läuft, diskutieren, neue Leute kennenlernen und das Wochenende gemütlich ausklingen zu lassen.
Das Minigolf-Turnier findet nicht am Sonntag statt - es wird um eine Woche verschoben! Weitere Infos findest du auf der Event-Seite auf Facebook https://www.facebook.com/events/1435326596795390/ Am 13. September musst du deine Runde Minigolf einfach vor 17 Uhr gespielt haben, damit du an der Verlosung der vielen und tollen Preise teilnehmen kannst.
Zu den Wahlen vom 18. Oktober 2015 spricht unser Präsident Robi:
Liebe Mythengaymitglieder und - freunde
Wie man(n) unschwer an den Inseraten und Plakaten erkennt, ist mal wieder Wahlzeit. Pink Cross wird noch eine Liste im Internet publizieren, welche Kandidaten für unsere Anliegen eintreten. Leider gibt es noch Verzögerungen, da Pink Cross noch nicht alle Kandidatenblätter retourniert bekommen hat. Die Liste werden wir Euch noch nachreichen (Die Homepage wird www.myvoice.lgbt lauten).
Vorab möchte ich euch aber nahelegen, unser Mythengay-Mitglied Elias Studer zu unterstützen. Er tritt für die Juso sowohl als Nationalrat als auch als Ständerat an. Auf seiner Seite www.eliasstuder.ch gibt es auch die Möglichkeit, ihn direkt zu unterstützen.
Für unserer Mitglieder welche im Kanton Luzern wohnen, empfehle ich, das Kreuzchen bei Denis Kläfiger, BDP zu machen. Er tritt für eine gesellschaftliberale, bürgerliche Politik auf und war an den Pride's Sion und Zürich an vorderster Front vertreten.
Soweit ich weiss, haben wir keine Mitglieder im Kanton Bern. Somit möchte ich Mythengay-Mitglied und-gönner, Grossrat Thomas Fuchs, SVP, welcher wieder für den Nationalrat kandidiert, viel Glück wünschen.
Alle 3 Kanditaten setzten sich für die LGBT-Anliegen ein und verdienen daher unsere Stimme, resp. unsere Unterstützung und Werbung bei Geprächen mit Freunden/Bekannten/Stammtischen etc.
An dieser Stelle legen wir dir neben der in Kürze auf www.myvoice.lgbt aufgeschalteten Liste auch das Onlinetool www.smartevote.ch nahe. Durch das Beantworten von einigen politischen Fragen wirst du eine Liste an Kandidaten aus deinem Kanton erhalten, welche die Fragen am ähnlichsten beantwortet haben wie Du. Eine einfache Möglichkeit, um dir schnell eine Übersicht zu verschaffen. Wichtig ist, dass du wählen gehst - denn nur dann darfst du die nächsten vier Jahr über die Politik aus Bern reklamieren! :-)

Des Weitern läuft das Queerbar im Neubad in Luzern weiter, jeweils am Dienstag ab 20 Uhr treffen sich Gays, Bis, Lesben, Trans-Menschen und Queers aus der Region für einen ungezwungenen Drink. Hier findet du die Facebook Seite zum Liken: https://www.facebook.com/qoffice.ch?fref=ts
Das Musikvideo zum Song “Marry Me” von Heidi Happy wurde zwischenzeitlich veröffentlicht. Der Aufruf ist ein einfacher: Alle Menschen, egal welcher sexuellen Orientierung oder Geschlechtsidentität, sollen auch in der Schweiz heiraten dürfen. Link zum Video: http://www.pinkcross.ch/news/2015/musikvideo-ehe-fuer-alle 
Falls du die öffentlichen Äusserungen gegen Homosexuelle von Bischof Huonder ebenfalls daneben findest kannst du das mit einem einfachen Statement kundtun: Einfach die Online-Petition auf https://www.change.org/p/gegen-mgr-vitus-huonder-homophoben-stellungen unterschreiben. Mal schauen, ob wir bis am Sonntag Abend die 30'000er Marke knacken!?
Die Universität Fribourg sucht gleichgeschlechtliche Paar für eine (bezahlte) Studie. Die genauen Bedingungen, den Ablauf und die Kontaktangaben findest du hier: http://queerstudies.ch/wp00/?p=346
Zudem noch zwei Veranstaltungshinweise in Zürich:
Das IQS-Projekt (www.queerstudies.ch - Facebook: https://www.facebook.com/iqs.ch?fref=ts) geht ins zweite Vorlesungsjahr und startet wiederum für die LGBT-Wissenschaftsinteressierten mit einem spannenden Thema:
Wie viele schwule und bisexuelle Männer gibt es in der Schweiz und wo leben sie?
15. September 2015, 19.00 Uhr, Universität Zürich, Rämistrasse 71, 8001 Zürich
Dr. med. Axel J. Schmidt MPH (Communicable Diseases Division, Federal Office of Public Health (FOPH), Bern, Switzerland; Sigma Research, London School of Hygiene and Tropical Medicine, United Kingdom) Dr. Axel J. Schmidt, befasst sich beim BAG als Epidemiologe mit der Schätzung von Populationsgrössen von schwulen und bisexuellen Männern und wie sie sich geographisch in der Schweiz verteilen. Er präsentiert an seinem Vortrag die neusten Erkenntnisse aus der aktuellen Studie, welche unter anderem als Grundlage dient für die zukünftige Planung und Anpassung von Präventionsprogrammen des Bundesamtes für Gesundheit. 
Für den  «schmaz - schwuler männerchor zürich» ist es am 19. September an der Zeit, "alten" Bekannten Danke zu sagen und neue Freunde zu gewinnen. Mit dem vielseitigen Programm «Melodien für Freunde» präsentiert sich der schmaz in seiner ganzen Bandbreite. Der abwechslungsreiche Abend bietet Klänge von Bruckner, Billy Joel bis hin zum Bündner Volkslied. Ein Abend mit dem schmaz - ein Abend unter Freunden. Anbei findest du den Flyer, mehr Informationen findest auf www.schmaz.ch
Das wärs für den Moment - ist ja auch recht viel - geniesst den sanften Start in den Herbst und bis am Sonntag Abend im Hirschen,
Grüssli David
 _____________________________________________________________________
Ich habe aus Versehen bei der Streetparade und dem Wandertag von Willy den falschen Monat aufgeführt - unten findet ihr die korrigierte Version (das Datum im Flyer stimmt).
Entschuldigt den Verschreiber meinerseits und Danke den aufmerksamen Infomail-Lesern, ich offeriere bei nächster Gelegenheit ein Getränk :-)
Grüssli David
 
 
 _____________________________________________________________________
Hallo zusammen
Der Hochsommer ist vorbei, die Zeit der lauen Abende im Freien neigt sich dem Ende entgegen. Ein vielleicht letztes Mal ergibt sich vielleicht am kommenden Samstag:
Am 22. August steigt das Sommerfest vom Queer Office im Neubad in Luzern. Alle Informationen findest du im Flyer anbei oder auf dem Facebook-Event: https://www.facebook.com/events/1154601601221973/ Pink Pong, Grillplausch, Party und Gartenkino ( The Rocky Horror Picture Show - Für das Kino wird wegen eingeschränkter Platzzahl eine Reservation empfohlen: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. )
Am Samstag darauf, dem 29. August, geht Mythengay an die Streetparade. Falls du die "Zürcher Fasnacht" oder "das grösste Festival elektronischer Tanzmusik im Freien" mit Mythengay zusammen erleben willst: einfach unserem Präsidenten Robi anschliessen. Gemeinsame Abfahrt ist um 13.58 ab Bahnhof Schwyz oder dann ab 19.00 vor der Cranberry Bar am Limmatquai in Zürich. 
Am Sonntag 30. August kann nach der Streetparade an der leichten Wanderung nach Engelberg von "les lacets roses" der Kopf wieder abkühlen, unser Mitglied Willy organisiert diese. Eine Anmeldung ist nicht notwendig, die Zugverbindungen und alle notwendigen Informationen findest du anbei.
Geniess den Restsommer und bis am Samstag im Neubad in Luzern (zumindest der Schreiberling wird dort anwesend sein)
David
PS: In diesen Tagen wird auf nationaler Ebene von Pink Cross und LOS ein Verein gegründet, welcher sich für eine NEIN an der Abstimmung der CVP-Initiative einsetzen wird. Melde dich kurz bei mir falls du dich da engagieren möchtest, ich leite dir dann die wichtigsten Informationen weiter.

_____________________________________________________________________
Hallo zusammen
Nach einem ersten Teil Sommer, der sich wirklich Sommer nennen darf, steht nun der August vor der Tür. Das bedeutet einerseits Nationalfeiertag und andererseits: neuer Monat = Treff im Hirschen!
Am Samstag, 1. August lädt Jürg Bläuer, unser MSM-Mann, zusammen mit Queertango und Mythengay zu sich nach Arth ein zum 1. August feiern mit Tanz. Angesagt ist Chillen, Quatschen, Grillieren, bei schönem Wetter Baden im nahen Zugersee und für die Tänzer unter uns: Queertango. Um die Nicht-Tänzer wird sich Robi, der Präsident vom Mythengay, kümmern. Alles Weitere findest Du im Anhang. Dies ist sicher eine gute und lustige Art unseren Nationalfeiertag zu feiern! Jürg hat auch noch Übernachtungsmöglichkeiten bei sich, melde dich möglichst rasch bei ihm, denn es gibt schon einige Leute aus Zug und Luzern, welche sich auch schon ein Zimmer reserviert haben. Die Kontaktangaben findest du ebenfalls im Flyer anbei... und den Link zum Event auf Facebook hier: https://www.facebook.com/events/1606307856321796/
Am Sonntag ist dann wie üblich ab 19 Uhr unser Treffim Hirschen, bei schönem Wetter einfach que(e)r durchs Restaurant laufen und die Aussentreppe runter in die Gartenbeiz. https://www.facebook.com/events/965930096803303/
Dann noch zwei Hinweise zum Eintragen in der Agenda:
Seit April 2015 trifft sich die queere Community wieder wöchentlich am «Queerbad» im Neubad Luzern (das alte Hallenbad in Luzern). Dieses «Zischtigs-Bar Revival» wird am Samstag 22. August in einem grossen Sommerfest im Neubadgefeiert! Am Queerbad Sommerfest sind alle Menschen herzlich eingeladen mitzufeiern – das Programm ist vielfältig: Gemütliches Grillieren und Zusammensein, Bier und Wurst beim Ping Pong Spielen wegtrainieren, beim Speed Dating neue Leute kennen lernen, am Open Piano der Muse freien Lauf lassen, im Gartenkino zurücklehnen und relaxen – und last but not least: an der Sommerfest Party die Vielfältigkeit feiern! Weitere Infos zum Event von Queer Office findest du ebenfalls bei Facebook: https://www.facebook.com/events/1154601601221973/ 

Am 6. September findet wieder das unterhaltsame, spannende, sehr gut besuchte und mit vielen Preisen dotierte Rosa-Minigolfturnierbei Pia in Arth statt. Datum reservieren, weitere Infos folgen... Event auf Facebook https://www.facebook.com/events/1435326596795390/ und wer vorher noch üben gehen will (damit bei der dritten Durchführung endlich mal ein Schwyzer gewinnt!) findet hier alle Infos: http://www.minigolf-arth.ch/turniere/turniere.html

Falls du auch noch etwas organisierst oder von einem Anlass weisst: einfach kurz Bescheid geben.
Grüssli und bis bald
David
 
 
____________________________________________________________________
queertango und mythengay laden ein zum
Sommerfest zum 1. August in der Riedmatt in Arth am Zugersee
Zugerstrasse 106a, 6415 Arth
ab 15.00 Uhr

Grillen und Chillen in Garten, Stall und Umgebung (bei schönem Wetter auch baden im nahe gelegenen Zugersee möglich). Präsident Robi von Mythengay ist ab 15.00 vor Ort und wird den Interessierten Red und Antwort stehen zu mythengay und dem schwulem Leben in Schwyz + generell im ländlichen/bürgerlichen Umfeld.
Ebenfalls wird er sich um die Nicht-Tänzer kümmern.

ab 18:00 Uhr
Tangotanz auf dem Heuboden, spontane Liveunterhaltung, Zusammensitzen, Quatschen, Spiel und Spass

Weitere Informationen:
Jürg Bläuer
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
oder bei mythengay

Getränke und Grillgut und bei Bedarf Süsses selber mitnehmen. Kaffee, Wasser, ein paar Flaschen Wein, Salate sind vorhanden. Ein Willkommensdrink wird von Mythengay spendiert.

Anreise:
Sehr beschränktes Parkplatzangebot, besser im Dorf parken. ÖV mit Bus ab Zug (Haltestelle Arth Tafelstatt oder ab Arth-Goldau (Haltestelle Arth-Aazopf)
Ab Arth Richtung Walchwil, nach Seebad kommt nach ca 100m zuerst Rufibergstrasse, nach ca 200 m Hünenbergweg. Diese beiden Strassen NICHT nehmen. Ca 40m nach Hünenbergweg Wegweiser ‚Zugerstrasse 104, 106, 106a‘. Diese kleine Asphaltstrasse hoch bis hin zu altem Bauernhaus mit Stall (Solardach auf Stall).

Was bedeutet Queer Tango?:
Die konventionellen Rollen von Führen und Folgen werden aufgelöst. Ob du als Frau führen oder du als Mann geführt werden willst, kannst du mitunter während des Tanzes spüren und die Rollen wechseln. Und ob ein Mann mit einem Mann tanzt oder eine Frau mit einer Frau spielt erst recht keine Rolle. www.queertango.ch
Wer ist Mythengay ? Wir sind eine lockere Runde von Schwyzer Schwulen jeden Alters, die sich einmal im Monat zu einem Treff zusammenfinden. Dort wird dann gelacht, was getrunken, diskutiert und informiert. Zudem unternehmen wir vereinzelt Freizeitaktivitäten. www.mythengay.ch

_____________________________________________________________________

Gesendet: Mittwoch, 1. Juli 2015 18:30
An: Mythengay
Betreff: Online-Petition, Treff, CSD und 1. August mit Tanz
Hallo zusammen
Ich hoffe ihr bekommt etwas mit, was in der Welt gerade passiert: Das höchste Gericht von Amerika sagt, dass ein Verbot von homosexuellen Ehen illegal ist. Darauf hin färben Millionen von Leuten weltweit ihre Profilfotos auf Facebook in den Regenbogenfarben. Das Volk von Irland sagt in einer Volksabstimmung Ja zur Ehe für Alle. Mexiko öffnet sich für die Ehe für Alle. Mozambik als afrikanischer Staat öffnet sich ebenfalls. Das Schweizer Parlament beschliesst die Nein-Parole zur CVP-Initiative welche im nächsten Jahr zur Abstimmung kommt und die Ehe als Verbindung zwischen Mann und Frau in der Schweizer Verfassung festhalten möchte. Und überall finden erfolgreiche und sehr gut besuchte Prides statt: Sion, Zürich, London - auch die Europride in Riga war mit 5'000 Teilnehmenden ein riesiger Erfolg (in einem post-sowjetischen Staat!). Ausser: In Istanbul wurde letzten Samstag die Pride von der Polizei mit Wasserwerfern, Plastikkugeln und Tränengas gewaltsam unter einem fadenscheinigem Grund aufgelöst. Einen guten Überblick über die Geschehnisse findest du immer auf www.mannschaft.com oder auch auf www.gay.ch (am besten gleich eine der beiden Zeitschriften abonnieren und per Post nach Hause schicken lassen).
In der Schweiz läuft noch die Online-Petition Operation Libero für dieEhe für Alle. Falls du das noch nicht gemacht hast: Auf http://www.operation-libero.ch/de/ehe-fuer-alle klicken, rechts die Felder ausfüllen und den Link in deinem Umfeld weiterschicken. Je mehr Online Unterstützung wir bekommen, desto mehr müssen die Politiker_innen in Bern unser Anliegen erstnehmen.
Es gibt also genug Gründe um am Sonntag Abend an unseren monatlichen Treff zu kommen und in gemütlichem Rahmen auf diese News anzustossen. Voraussichtlich treffen wir uns bei diesen sommerlichen Temperaturen im Innenhof vom Hirschen-Pub, einfach quer durch das Restaurant laufen und dann die Treppe aussen runter. Keine Angst, gegen die Hitze gibt es feine Mövenpick Glaces :-) 
Ich möchte euch noch auf zwei Anlässe aufmerksam machen:
SA 12. Juli, weltweit einziger grenzüberschreitender CSD: Start Bärenplatz in Kreuzlingen (CH) um 12 Uhr, anschliessend Demonstrationsumzug nach Konstanz (DE) zum Stadtgarten. Dort Kundgebungsprogramm ab 14 Uhr mit mit Daniel Schumacher, Allegra Curtis, Julian F. M. Stoeckel, Mister Gay World Klaus Burkart, Ryan Stecken, Katja von Kassel, Dan Paulweber, Glitzerhaus, Ann-Christine Bromm, Volker Paul, Daniele Mincone, Lucky Ladies, ... Alle Infos findest du auf www.csd-konstanz.de 
  
SA 01. August lädt uns der Treffbesucher Jörg zu sich nach Arth zum 1. August feiern mit Tanz ein. Angesagt ist Chillen, Quatschen, Grillieren, bei schönem Wetter Baden im nahen Zugersee und für die Tänzer unter uns: Queertango. Alles weitere findest du im Anhang anbei - sicher eine der besten Arten den Nationalfeiertag zu feiern!
Und nicht vergessen: Der neue Treffpunkt am Dienstag Abend in Luzern ist das Queerbad im Neubad (www.neubad.org - das alte Hallenbad in der Stadt Luzern).
So, und jetzt ab nach Draussen, Sommer, Sonne und Wasse geniessen!
Grüssli und bis bald
David
 
 
_____________________________________________________________________
Gesendet:Freitag, 22. Mai 2015 17:56
An: Mythengay
Betreff: Eurovision Song Contest - Public Viewing in Luzern
Hallo zusammen
Habe gerade noch von einem Anlass im Bourbaki in Luzern erfahren: Morgen Samstag läuft dort ab 19 Uhr das Public Viewing vom Finale vom Eurovision Trash Contest (leider ja ohne die Schweiz). Das ganze ist gratis, wird organisiert durch Homo Sapiens und "moderiert" durch Shirley van Bextor - wird sicher ein Gaudi :-)
Die anschliessende Party im Bourbaki ab 23 Uhr kostet dann CHF 10, den Event auf Facebook findest du hier: https://www.facebook.com/#!/events/402044509978893/
Grüssli und erholsame Pfingsten wünscht dir
David
 
 
_____________________________________________________________________
Gesendet: Mittwoch, 20. Mai 2015 22:10
An: Mythengay
Betreff: Generalversammlung, Treff und Pridemonat
Hallo
Anbei findest du die Einladung zur Generalversammlung von Mythengay am 07. Juni 2015. Falls du Du noch kein Mitglied bist kannst du die CHF 25 Mitgliederbeitrag gleich am Abend vor der GV bezahlen und damit an der GV und dem Spaghettiplausch teilnehmen. Anschliessen ist wie immer am ersten Sonntag im Monat der Treff - bei warmem Wetter evt. im Innenhof vom Hirschen-Pub (einfach durchs Restaurant laufen und aussen die Treppe runter).
Juni ist Pride-Monat, in der Schweiz sieht das dann wie folgt aus:
06. Juni: Gayschiff in Basel www.gaybasel.ch/schiff (es gibt auch ein Übernachtungsspecial im nahen Hotel Stücki)
13. Juni: Pride Wallis in Sion http://www.pride2015.ch  (da nützt das Mitlaufen am meisten)
19.+20. Juni: Zurich Pride Festival  http://www.zurichpridefestival.ch/(der grösste LGBT-Anlass der Schweiz mit Demonstrationsumzug, Festival an zwei Tagen und Parties) - Das Online-Magazin findest du hier http://issuu.com/zhpf_magazin/docs/zhpf_2015_magazin_edok
Und am 25. Juni steigt am Treff in Zug das Sommerfest: http://www.lesbischwulzug.ch/treff
Nimm an einem der lässigen Anlässe teil und komm mit, um für unsere Rechte und Anliegen auf die Strasse zu gehen und geniess die einmalige Stimmung!
Grüssli und bis zur GV
David
 
 
_____________________________________________________________________
Gesendet: Mittwoch, 29. April 2015 19:31
An: Mythengay
Betreff: Treff, GV, Break the Chains und Pink Apple
Hallo zusammen
Wie üblich am ersten Sonntag im Monat treffen wir uns auch kommenden 03. Mai ab 19 Uhr im Hirschen-Pub fürs gemütliche Beisammensein, was essen und/oder trinken, sich informieren und neue Leute kennen lernen. A propos informieren: Das frisch gedruckte Magazin vom Zurich Pride Festival wird aufliegen und an euch verteilt.
Ich möchte euch noch auf vier Sachen hinweisen:
Vor dem Juni-Treff am 07. Juni wird unsere Generalversammlung vom Verein Mythengay statt finden. Alle, die die CHF 25 Mitgliederbeitrag einbezahlt haben, sollen sich diesen Termin schon mal eintragen (GV und anschliessend traditioneller Spaghetti-Plausch vor dem Treff). Wer noch Mitglied werden und dann auch an der GV abstimmen will: Bitte kurz melden per Email melden und CHF 25 auf unser Bankkonto CH71 8135 8000 0049 5140 3 bei Raiffeisenbank Waldstätte in Brunnen einzahlen. Die Einladung an die Mitglieder folgt demnächst.
Break the Chains - Testmonat Mai: Im Mai kannst du dich im Rahmen von Break the Chains verbilligt auf HIV und Syphilis testen lassen. Eine gayfriendly Teststelle (ganz neu - seit April 2015) findest du bei der Aids Hilfe Luzern. Wie das funktioniert siehst du auf http://www.aidsluzern.ch/hiv-test/ - eine gute Gelegenheit um den alljährlichen Test zu machen!
In Luzern tut sich wieder was: Das Queer Office organisiert nach dem Verschwinden der HALU wieder einen gemütlichen Bar-Betrieb am Dienstag Abend. Der neue Treffpunkt für Gays und Queers und andere heisst Queerbad, jeweilsam Dienstag im Neubad (das alte Hallenbad in Stadt Luzern), weitere Infos findest du auf Facebook, z.B. für den nächsten Dienstag https://www.facebook.com/#!/events/1423635401276824/?ref_newsfeed_story_type=regular&feed_story_type=117
Das bekannte Gay - Filmfestival Pink Apple startet wieder in Zürich und Frauenfeld, das Programm findest du hier: http://www.pinkapple.ch/de/2015/filme/zuerich/index.html
Das wärs - Grüssli und bis bald
David
 
 
_____________________________________________________________________
Einladung zur 13. Generalversammlung
Die Generalversammlung für die Mitglieder des Vereins Mythengay findet am
Sonntag, 07. Juni 2015, um 18.30 Uhr im Hirschen-Pub in Schwyz statt.
Die Traktanden werden sein:
 Begrüssung durch den Präsidenten
 Wahl der Stimmzähler
 Protokoll der 12. GV vom 05. Juli 2014
 Rückblick auf das vergangene Vereinsjahr
 Kassenbericht
 Revisionsbericht
 Höhe des Mitgliederbeitrags
 Wahlen
 Ausblick auf das kommende Vereinsjahr
 Anträge der Mitglieder
 Verschiedenes
Nach der GV wird um ca. 19.30 Uhr den Mitgliedern der traditionelle Spaghettiplausch aus der Vereinskasse offeriert. Wer noch kein Mitglied ist, kann die CHF 25 Mitgliederbeitrag gleich am Abend vor der GV bezahlen und damit an der GV und dem Spaghettiplausch teilnehmen.
Wir freuen uns auf dein Erscheinen und einen gemütlichen Abend!
Für den Vorstand
Robi Bolfing
Präsident
Anmeldung: erwünscht bis am Mittwoch 3. Juni auf This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. (wegen Anzahl Esser am Spaghettiplausch)

_____________________________________________________________________

Gesendet: Dienstag, 17. März 2015 14:05
An: Mythengay
Betreff: Partytipp + 2 Anlässe von Treffbesuchern
Hallo zusammen
Kurze Info: am Samstag ist die Offstream-Party zum ersten Mal in Luzern - in Koorperation mit QueerOffice beschallen sie das Treibhaus. Weitere Infos findest du unter www.offstream.ch (die www.frigaynight.ch am Freitag im Loft muss ich wohl nicht mehr erwähnen *g*).
Zwei Treffbesucher stellen noch Veranstaltungen auf die Beine, worüber ich euch kurz informieren möchte:
- Sam ist bei Schwubs dabei, die nächsten Konzerte finden im Schlachthaus in Bern statt. Mehr Informationen im Flyer anbei.
- Pia organsiert zum dritten Mal das beliebte Rosa-Minigolfturnier - jetzt schon den 30. August fett in der Agenda anstreichen!
Grüssli und bis bald
David
 
 
_____________________________________________________________________
Gesendet: Mittwoch, 25. Februar 2015 17:37
An: Mythengay
Betreff: Treff am Sonntag
Hallo zusammen
Ein kleines Grüppchen hat letzten Samstag den Skitag von Mythengay genossen & ich hoffe du hast auch die Fasnacht gut überstanden und bist nun in der Fastenzeit angekommen. Kirche und Homosexualität ist ja im Moment ein grosses und medienwirksames Thema, seit Bischof Huonder den Rücktritt des Pfarrers Wendelin von Bürglen UR verlangt, da dieser einem lesbischen Paar einen Segen gegeben hat (zum Nachlesen http://www.nzz.ch/schweiz/buerglen-kaempft-um-seinen-progressiven-pfarrer-1.18480279 , war auch Thema vom Club im SRF http://www.srf.ch/sendungen/club/gesegnete-lesben-kirche-im-clinch ). Des weitern wurde als Pressefoto 2014 ein Foto gewählt, das zwei russische Schwule zeigt: auch das sollen wir als Zeichen deuten, dass in der Gesellschaft bezüglich Homosexualität sehr viel passiert (das Fotos siehst du zum Beispiel hier http://www.mannschaft.com/2015/02/bestes-pressefoto-des-jahres-zeigt-schwule-maenner/ ). Und in der Schweiz sind gemäss zwei Umfragen die Mehrheit der Bevölkerung für eine homosexuelle Ehe, eine davon wurde von Pink Cross durchgeführt: http://www.pinkcross.ch/de/aktiv/aktuell-2/270-die-mehrheit-der-schweizer-befuerwortet-die-homo-ehe
Diese vielversprechenden Entwicklungen und vieles mehr diskutieren wir in ungezwungener und gemütlicher Runde am monatlichen Treff vom kommenden Sonntag, wie gehabt ab 19 Uhr im Hirschen-Pub im Hinterdorf von Schwyz. Ich freue mich auf dein Vorbeischauen!
Grüssli David
 
 
_____________________________________________________________________

Gesendet: Dienstag, 27. Januar 2015 15:18
An: Mythengay
Betreff: Treff, Skitag, Winterfest, Operette, Hochzeitsmesse, Umfrage...
Hallo zusammen
Die EUR-Untergrenze ist weg - wenn kümmert? bin ich geneigt zu fragen, wenn ich sehe, was für ein volles Programm auf uns zukommt! Nach einem ruhigen Monat gehts im Februar wieder richtig los. Aber immer schön der Reihe nach:
Am kommenden Sonntag haben wir wie immer am ersten Sonntag im Monat ab 19 Uhr unseren Treff im Hirschen-Pub. Gemütlich was trinken oder essen, diskutieren, neue Leute kennenlernen... einfach vorbeischauen, wir haben regelmässig über 10 bis 15 Männer in allen Alterskategorien, die sich für einen lustigen Abend treffen!

Skitag:Auch dieses Jahr geht Mythengay auf die Piste! Treffpunkt ist am 21. Februar um 10.00 Uhr an der Talstation der neuen Rotenflue-Luftseilbahn in Rickenbach (Busstation und Parkhaus vorhanden). Das Skibillet löst jeder selbst www.rotenflue-kulm.ch/tarife.html Diejenigen, die von Einsiedeln/Oberiberg kommen: fahren bis Parkplatz Passhöhe oder Altberg und stossen im Skigebiet dazu. Das Skigebiet ist auch für Nichtskifahrer geeignet (müssen aber gut zu Fuss sein und gute Bergschuhe anziehen). Gemeinsames Mitagessen entweder auf der Rothenflue oder im Skihaus Holzegg. Die Getränke vom Mittagessen (Mineral, Wein, Kafi Schnaps etc.) werden vom Verein offeriert. Um 16.30 fährt die letzte Bahn Richtung Tal, falls die Talabfahrt geschlossen sein sollte. 
Anmeldung via Facebook (https://www.facebook.com/events/828005940572092/?context=create&previousaction=create&source=49&sid_create=482098006#!/events/828005940572092/?ref_newsfeed_story_type=regular&source=1), This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. oder direkt bei Robi.
Das Queer Office organisiert am FR 6. und SA 7. Februar im Treibhaus Luzern das Winterfestzum Thema Familien. Nebst Referaten und Podiumsdiskussion mit Nationalräten gibt es auch Lounge, Party, Brunch und Playback-Theater. Mehr Infos findest du im Flyer anbei und natürlich auf Facebook: https://www.facebook.com/events/828005940572092/?context=create&previousaction=create&source=49&sid_create=482098006#!/events/1517745895171513/
Für die Heiratswilligen unter uns findet am FR 13. und SA 14. Februar in Zürich die 2. Gay-Hochzeitsmessestatt. Verschiedene Anbieter präsentieren sich im Papiersaal beim Shilcity für deine Gay-Hochzeit, daneben gibt es Modeschauen, Drag-Queen-Shows und sogar eine Live-Hochzeit. Das genaue Programm und mehr Infos findest du auf www.coloredlove.ch
Jürg Bläuer, unser Kontaktmann bei Gsundheit Schwyz, lädt zur Operette ein: Mal ein gemeinsamer Operettenbesuchmit Mythengay? Die Fledermausin Arth! Weil es zusammen mehr Spass macht, die Melodien so schön sind und man über Kitsch und aktuelle Bezüge so gut lästern und lachen kann - zudem tritt die Conchita Wurst auf, oder jedenfalls so ähnlich. Freitag 27. Februar um 20 Uhr im Theater Arth. Und dazu gibt es (für diejenigen, die's richten können) um 18 Uhr ein Fonduebei mir zuhaus in Arth - Adrian aus Goldau und ich würden euch gerne bewirten und für die flüssige Einstimmung sorgen.http://www.theaterarth.ch/index.html
Und so funktionierts: Anmelden bis spätestens 8. Februar via Mail oder sms (Anzahl Personen, mit oder ohne Fondue) direkt an mich!Die Anmeldungen sind verbindlich, wer verhindert ist, muss die Karten trotzdem zahlen, sie können leider nicht zurückerstattet werden...
Kosten: 70.- für die Operette (wer billigere Karten zu 50.- oder 30.- möchte, bitte vermerken); 12.- fürs Fondue und Getränk bei Jürg. Bei genügend Interesse gibts nach der Vorstellung auch noch einen Blick hinter die Kulissen!
Wir freuen uns über Eure Lust auf Operette!
Und zu guter Letzt: Christian Rossi sucht für seine Masterarbeit im religionswissenschaftliches Seminar an der Uni Zürich noch Teilnehmer für seine Online-Umfrage:
Volljährige homo-/bisexuelle Teilnehmer für Online-Umfrage zum Thema „Homosexualität und Religion“ gesucht! Ziel der Studie ist es zu untersuchen, wie homo- bzw. bisexuelle Männer mit einem allfälligen Konflikt zwischen ihrer sexuellen Identität und ihrer Religion umgehen bzw. umgegangen sind. Die gewonnenen Antworten sind ein wertvoller Beitrag für die sogenannten Queer Studies, den weltweiten wissenschaftlichen Studien zum Thema "Homo-, Bi-, Trans- und Intersexualität".
Als Dank hat man am Ende des Fragebogens die Möglichkeit, einen von drei Amazon-Gutscheinen im Wert von je CHF 100.-- zu gewinnen.
Hier geht es zur Online-Umfrage: http://www.surveygizmo.co.uk/s3/1921950/gayreligion
Ich freue mich auf deine rege Teilnahme an den Anlässen und an dieser Stelle sei wieder einmal erwähnt: wenn du einen lässigen Anlass kennst, der die Leute von Mythengay interessieren könnte, oder gar etwas organisieren möchtest: einfach bei uns melden!
Grüssli David
 
 
_____________________________________________________________________
Gesendet: Dienstag, 6. Januar 2015 13:33
An: Mythengay
Betreff: Kinoempfehlung: ELECTROBOY im Stattkino Luzern
Hallo zusammen
Nach dem geselligen Treff vom Sonntagabend habe ich noch eine Information über einen spannenden Film im Stattkino in Luzern (ich habe diesen schon in St. Gallen gesehen): ELECTROBOY läuft ab Donnerstag im Programm.
Der Film zeigt das Leben vom Zentralschweizer Schwulen Florian Burkhart, der ein gefragter Mann in Hollywood und auf den Laufstegen von Mailand, Internetpionier und Partyveranstalter in Zürich war - dann aber von seiner Geschichte eingeholt wurde. Ein spannender Film über einen bewegten Lebensabschnitt, der auch einige Schauplätze in der Zentralschweiz hat.
Weiter Informationen findest du im Flyer anbei, die Spielzeiten findest du hier: http://www.stattkino.ch/index.cfm?nav=1,405&SID=1&DID=1
Übrigens: Für diejenigen, die schon 'Rosie' gesehen haben: der Film kommt vom gleichen Regisseur, Marcel Gisler.
Grüssli und viel Filmvergnügen wünscht euch
David
 
 
_____________________________________________________________________

Gesendet: Freitag, 2. Januar 2015 13:37
An: Mythengay
Betreff: Treff und Bowling
Hallo zusammen
Ich hoffe, Du bist gut ins Neue Jahr gerutscht und konntest auch noch etwas die Berge und den blauen Himmel geniessen... dieses Mal nur kurz: Am Sonntag ist wieder Treff ab 19 Uhr im Hirschen Pub.
Zudem: am Samstag 10. Januar ist wieder Gay-Bowling in Sursee. Alle weiteren Infos auf dem Flyer anbei, die Organisatoren bitten um eine kurze Anmeldung.
Grüssli und bis am Sonntag Abend!
David